Meisterschwanden

63 neue Mietwohnungen am Hallwilersee – diese Überbauung ist das grösste Bauprojekt im Dorf

Rolf Lüscher (Futura), Alex Meyer (Xaver Meyer AG) und Thomas Bürki (Futura, v. l.) bei der Grundsteinlegung

Rolf Lüscher (Futura), Alex Meyer (Xaver Meyer AG) und Thomas Bürki (Futura, v. l.) bei der Grundsteinlegung

Im April haben die Bauarbeiten begonnen, im Juli 2022 sollen die Mietwohnungen bezugsbereit sein. Die Überbauung «Am Park» in Meisterschwanden ist das grösste Bauprojekt im Dorf.

63 Wohnungen mit 104 Plätzen in einer Tiefgarage: Das sind die Dimensionen des grössten Bauprojekts in Meisterschwanden. Die Überbauung «Am Park» kommt im Oberdorf zwischen der Kirche und der Stiftung Gärtnerhaus zu stehen.

Am Mittwoch luden das Bauunternehmen Xaver Meyer AG aus Villmergen und die Investorin, die Futura Vorsorgestiftung aus Brugg, zur Grundsteinlegung. Schon im April begannen die Bauarbeiten, im Juli 2022 sollen die Mietwohnungen bezogen werden können (2,5 bis 5,5 Zimmer, alle zur Miete). Dann wird die Entwicklung und Realisierung des Projekts sieben Jahre in Anspruch genommen haben – die Xaver Meyer AG hat das Grundstück 2015 erworben, zwei Jahre später ist die Futura Vorsorgestiftung mittels Absichtserklärung eingestiegen. Die insgesamt sieben Mehrfamilienhäuser kommen Meisterschwanden gelegen, denn in der steuergünstigen Gemeinde (Steuerfuss 65 Prozent) sind Wohnungen ein knappes Gut.

Die Gemeinde übernimmt denn auch die Erschliessung des fast eine Hektare grossen Geländes, die Gemeindeversammlung hat im Winter 2018 einen entsprechenden Kredit abgesegnet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1