Am Pfingstmontag erfuhr die Polizei kurz nach 9 Uhr, dass ein Fahrzeug in Lenzburg mit einem Baum kollidiert sei. Der Lenker sei dann weitergefahren.

Kurze Zeit später konnte der Lenker an dessen Wohnort angehalten werden. Gemäss Aussagen fuhr dieser auf der Bahnhofstrasse vom Bahnhof herkommend und kollidierte beim Einmünden in die Marktmattenstrasse mit dem Baum. Die Kantonspolizei stellte fest, dass der 27-jährige Angolaner alkoholisiert war.

Die Atemluftmessung ergab einen Wert von umgerechnet 1.6 Promille. Die Kantonspolizei nahm ihm den Führerausweis auf der Stelle ab. Am Fahrzeug sowie am Baum entstand Sachschaden in der Höhe von 4'500 Franken. Verletzt wurde niemand.

Polizeibilder vom Juni