Lenzburg
19 Schotten werden für ein Konzert in Lenzburg eingeflogen

Junge Ingenieure der ABB Lenzburg organisieren am Samstag das «Grand Dudelsack und Tambouren»-Konzert. Dafür werden extra 19 Musikanten aus Schottland eingeflogen.

Ramona Patt
Merken
Drucken
Teilen
David Fleming spielt Dudelsack bei «The Jaggy Bunnets»

David Fleming spielt Dudelsack bei «The Jaggy Bunnets»

Zur Verfügung gestellt

Fünf Schotten und ein Schweizer, alle junge Ingenieure bei der ABB Lenzburg, teilen die Leidenschaft zur Musik und spielen gemeinsam in der Band «The Jaggy Bunnets».
Diese ist am Samstagabend Gastgeberin des «Grand Dudelsack und Tambouren»-Konzerts, das im Gemeindesaal Lenzburg stattfindet.

50 Musikanten der Bands «Lomond and Clyde Pipe Band», «Swiss Midland Pipe Band», «Tambourenverein Lenzburg» und natürlich den «The Jaggy Bunnets» werden mit dabei sein.
19 Schotten von den Bands «Lomond and Clyde Pipe Band» und «The Jaggy Bunnets» werden extra für den Anlass eingeflogen.

Für den kulinarischen Teil sorgt das Penny Farthing Pub aus Aarau. Es wird zusätzlich eine Bar und eine Tombola organisieren.

Drei Konzerte am Wochenende

Kopf der Band «The Jaggy Bunnets» ist der Schotte David Fleming. Er spielt Dudelsack und ist ebenfalls Mitglied bei der «Swiss Midland Pipe Band». Durch ein Treffen mit David Wotherspoon, einem befreundeten Dudelsackspieler der «Lomond and Clyde Pipe Band», ist die Idee für das Konzert entstanden.

Um das spezielle Konzert zu finanzieren, hat die Gastgeberband «The Jaggy Bunnets» am kommenden Wochenende noch einen weiteren Auftritt im Penny Farthing Pub in Aarau organisiert.
Auch die «Lomond and Clyde Pipe Band» tritt am Samstag im Verlauf des Tages bei der «Scotch Malt Whisky Society» in Schönenwerd auf. Freunde und Verwandte der Musikanten helfen mit, um dieses Konzert möglich zu machen.

Das Konzert findet am 27. Oktober im Gemeindesaal Lenzburg statt. Einlass ist ab 18.30 und Start um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 20 Franken pro Person.