Beinwil am See
13-Millionen-Neubau: Das Altersheim am See ist auf Kurs

Der 13 Millionen Franken teure Dankensberg-Neubau soll im Frühling bezogen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Aus alt wird neu: Die Stiftung Dankensberg lockt mit Aussicht auf den Hallwilersee.

Aus alt wird neu: Die Stiftung Dankensberg lockt mit Aussicht auf den Hallwilersee.

mik

Schon im nächsten Frühling will das Alters- und Pflegeheim Stiftung Dankensberg in Beinwil am See seinen modernen Neubau beziehen können.

13 Millionen Franken wird die Stiftung bis da investiert haben. Hintergrund ist der nötige Ersatz für die in die Jahre gekommenen Häuser A und B. Sie sind abgerissen worden und machten so dem nun entstehenden Neubau Platz. Dort entstehen nun 36 Einzelzimmer mit eigenen Nasszellen. Insgesamt wird das Alters- und Pflegeheim nach dem Millionenumbau neu 60 statt wie bis anhin 54 Betten haben. Und das Beinwiler Grossprojekt steht weiterhin unter einem guten Stern. Ohne eine einzige Einsprache gestartet, liegt es auch ein Jahr nach Baubeginn noch gut im Plan. Während im noch nicht abgeschlossenen Rohbau bereits die ersten Arbeiten der Elektroin­stallateure anstehen, sucht die Stiftung Dankensberg nun noch nach den passenden Partnern für die Gestaltung von Garten und Umgebung.