Aargau

Kilometerlanger Stau wegen tödlichem Töffunfall auf A1

Stau auf der A1 bei Mägenwil.

Unfall im Stossverkehr:

Stau auf der A1 bei Mägenwil.

Am späten Nachmittag ist ein Motorradfahrer auf der A1 bei Lenzburg tödlich verunfallt. Der Mann zog sich derart schwere Verletzungen zu, dass er noch auf der Unfallstelle starb.

Der Motorradfahrer war um 17.25 Uhr mit zwei weiteren Fahrern in Richtung Zürich unterwegs. Auf der Höhe der Baustelle bei Lenzburg geriet er plötzlich nach links und prallte auf einen Signalständer an der Mittelleitplanke.

Dabei erlitt der 66-jährige Neuenburger tödliche Verletzungen, teilt die Kantonspolizei Aargau mit. Das führerlose Motorrad kam erst nach rund 90 Meter zum Stehen.

Warum der Motorradlenker plötzlich nach links fuhr ist Gegenstand der Untersuchung, welche die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eingeleitet hat.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1