Wahlen 2011
Killer Flop, Chopard Top: So umweltfreundlich sind die Aargauer Bundespolitiker

SP-Nationalrat Max Chopard hat gemäss einem Rating von sechs Umweltverbänden von allen Aargauer Bundespolitikern am meisten Gehör für Umweltanliegen. Die Parlamentarier aus dem Aargau schneiden insgesamt aber schlecht ab.

Drucken
Teilen
Die Umwelt-Rating der Aargauer Kandidaten

Die Umwelt-Rating der Aargauer Kandidaten

AZ

Max Chopard ist der umweltfreundlichste Aargauer Bundesparlamentarier. Gemäss einem Rating von sechs Schweizer Umweltverbänden unterstützt der 45-jährige Sozialdemokrat 100 Prozent aller Umweltanliegen.

Den letzten Platz in der Rangliste der bisherigen Nationalrätinnen und Nationalräten, die diesen Herbst zur Wiederwahl antreten, belegt der SVP-Mann Hans Killer. Er unterstützt nur 1,9 Prozent aller Umweltanliegen, wie aus der Studie hervorgeht (siehe Tabelle).

Für ihr Rating haben Greenpeace, Pro Natura, VCS, WWF, die Schweizerische Energiestiftung und SVS/Birdlife Schweiz das Abstimmungsverhalten der amtierenden Aargauer Bundesparlamentarierinnen und -parlamentarier analysiert und diese zudem zu den grossen Themen der Umweltpolitik der neuen Legislatur befragt.

Linke umweltfreundlicher als Bürgerliche

Die Auswertung zeigt - und das überrascht kaum -, dass linke und grüne Politikerinnen und Politiker mehrheitlich umweltfreundlich stimmen (SP: 99 Prozent; Grüne 98 Prozent), während bürgerliche Volkvertreter weniger oder fast gar kein Gehör für Umweltanliegen haben (CVP: 44 Prozent; FDP: 28 Prozent; SVP: 7 Prozent).

Insgesamt, so schreiben die Umweltverbände in einem gemeinsamen Communiqué, schneide der Aargau mit durchschnittlich 45 Prozent Befürwortung von Umweltanliegen im schweizweiten Vergleich «schlecht» ab. Nur die Vertreterinnen und Vertreter der Kantone Uri, Obwalden, Nidwalden, Thurgau, Sankt Gallen, Schwyz, Zug und der beiden Appenzell hätten in den letzten vier Jahren noch weniger umweltfreundlich abgestimmt. (bau)

Umweltrating der Nationalräte

Name Partei Zustimmung in Prozent
Max Chopard SP 100
Geri Müller Grüne 98.1
Pascale Bruderer SP 97.4
Ruth Humbel CVP 52.8
Esther Egger CVP 42.5
Corina Eichenberger FDP 34.9
Philipp Müller FDP 20.8
Ueli Giezendanner SVP 12.3
Luzi Stamm SVP 10.4
Sylvia Flückiger SVP 4.7
Hans Killer SVP 1.9

Weitere Informationen: www.umweltrating.ch

Aktuelle Nachrichten