Am Samstagabend haben sich im Aargau gleich zwei Unfälle auf dem Zebrastreifen ereignet. Zum ersten kam es in Murgenthal kurz nach 17 Uhr. Eine 57-jährige Fussgängerin, welche ihren Hund an der Leine mit sich führte, wollte die Hauptstrasse beim Fussgängerstreifen überqueren.

Sind Fussgängerstreifen zu unsicher?

Sind Fussgängerstreifen zu unsicher?

Drei schwere Unfälle innerhalb einer Woche: Zur Zeit häufen sich die Unfälle auf den Zebrastreifen. Woher kommt die plötzliche Gefahr?

Eine PW-Lenkerin hielt korrekt an und gewährte der Fussgängerin den Vortritt. Als diese die erste Fahrbahnhälfte überquert hatte, wurde sie aber von einem entgegenkommenden Auto angefahren und musste ins Spital gebracht werden. Ihr Hund wurde vom PW frontal erfasst und getötet.

Dem fehlbaren PW-Lenker, ein 79-jähriger Schweizer, wurde der Führerausweis entzogen.

Strafverfahren eröffnet

Zum zweiten Unfall kam es kurz nach 19 Uhr. Ein PW-Lenker fuhr auf der Zürcherstrasse in Richtung Spreitenbach. Dabei übersah er die Fussgängerin, welche die Zürcherstrasse auf dem Fussgängerstreifen überquerte.

Rentnerpaar verunfallt schwer in Neuenhof

Rentnerpaar verunfallt schwer in Neuenhof

Die Beifahrerin musste ins Spital geflogen werden, der Lenker wurde nur leicht verletzt.

Das 15-jährige Mädchen wurde vom Auto erfasst und schwer verletzt, wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt.

Die Staatsanwaltschaft Baden hat gegen den 40-jährigen Schweizer ein Strafverfahren eröffnet.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen, welche den Unfallhergang beobachtet haben.

Unfall mit tödlichem Ausgang

Erst Anfang Woche wurde in Lenzburg die 19-jährige Elida beim Überqueren der Strasse von einem Auto erfasst. Sie starb später im Spital. Der 80-jährige Lenker hatte die junge Frau übersehen und war ungebremst in sie hineingefahren. Er hätte gar nicht mehr am Steuer sitzen dürfen, da er keinen gültigen Fahrausweis besass. (ldu)

«Brutal»: Cousin trauert um die 19-Jährige, die in Lenzburg auf einem Fussgängersreifen angefahren worden ist.

«Brutal»: Cousin trauert um die 19-Jährige, die in Lenzburg auf einem Fussgängersreifen angefahren worden ist.

In Lenzburg ist es am Montagabend zu einem tragischen Unfall gekommen: Ein Autofahrer (80) übersah eine 19-Jährige auf dem Fussgängerstreifen und traf sie ungebremst. Die junge Frau erlag wenig später im Spital ihren schweren Verletzungen.

Trauerfeier für Elida

Trauerfeier für Elida

In Lenzburg wurde bei einem traditionellen Gebet die verstorbene Teenagerin Elida verabschiedet. Ihr Tod hinterliess eine tiefe Wunde. (9. November)