Rothrist
Zwei Verletzte bei Kollision zwischen Liefer- und Lastwagen

Am Freitagnachmittag kam es auf der A2 bei Rothrist zu einer heftigen Kollision zwischen einem Lieferwagen und einem Lastwagen. Dabei wurden zwei Personen verletzt. Dem Unfallfahrer nahm die Polizei den Führerausweis vor Ort ab. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eröffnet.

Drucken
Teilen
Der Lieferwagen prallte dem Lastwagen ins Heck.

Der Lieferwagen prallte dem Lastwagen ins Heck.

Kapo AG

Ein 52-jähriger Serbe fuhr um 16 Uhr mit seinem Lieferwagen auf der Autobahn A2 in Richtung Basel. Auf dem Gemeindegebiet Rothrist, vor dem Einmündungsbereich der A2 in die A1 wollte er vom Überholstreifen auf den Normalstreifen wechseln. Dabei prallte er aus noch ungeklärten Gründen ins Heck des korrekt vor ihm auf dem Normalstreifen fahrenden Lastwagens.

Wie die Kantonspolizei Aargau mitteilt, wurde der Lieferwagenfahrerer bei der Kollision im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Strassenrettung der Feuerwehr Zofingen befreit werden. Er wurde schwer, sein Beifahrer leicht verletzt mit der Ambulanz ins Spital eingeliefert. Der Lastwagenchauffeur blieb unverletzt.

Führerausweis ist er los

Der Normalstreifen der Autobahn war in diesem Bereich bis 17.40 gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 20'000 Franken geschätzt.

Die Kantonspolizei nahm dem 52-jährigen Lieferwagenfahrer den Führerausweis auf der Unfallstelle ab. Die Staatsanwaltschaft Zofingen- Kulm eröffnete eine Untersuchung, um den genauen Unfallhergang zu klären.

Die Polizei sucht Zeugen.

Aktuelle Nachrichten