Bestatter

Zum Ausschneiden und selber basteln: Mike Müller wird zum Pappkamerad

«Falsche Freunde» heisst Teil drei der neuen Staffel – die az liefert den Papier-Bestatter plus Wettbewerb dazu.

Zwei junge Freeclimberinnen an einer hohen Eisenbahnbrücke, eine fällt und stirbt. War es ein Unfall? Oder Mord? Natürlich ist Mike Müller alias Luc Conrad, der Bestatter, zur Stelle, um den Fall zu klären – obwohl er doch gar kein Polizist mehr ist.

Doch heute wagt die im Aargau gedrehte Serie den Sprung aus der Mattscheibe in Ihre Stube. Denn die beliebten Figuren Luc Conrad, Fabio Testi, Anna-Maria Giovanoli und Reto Doerig werden zu Pappfiguren zum Nachbasteln. So sitzt Mike Müller künftig neben Ihnen auf dem Sofa und ist bereit, mit Ihnen die Szenen daheim nachzuspielen – darauf hat jeder Fan gewartet.

So basteln Sie sich Ihren Luc Conrad – die Anleitung:

Quelle: SRF

Anleitung: «Der Bestatter»-Bastelbogen

Das Basteln macht tatsächlich Spass. Schere und Leimstift reichen, um während der heutigen Folge gleich einen kleinen Luc Conrad zu basteln, der Bastelbogen liegt in der heutigen az-Ausgabe bei.

Aufpassen muss man nur, dass man sich in den spannenden Momenten nicht in die Finger schneidet, denn spannend wird es tatsächlich: Anna-Maria Giovanoli höchstpersönlich verhaftet ihren Bruder Mario, als dieser blutüberströmt bei ihr auftaucht.

Der mutmassliche Doppelmörder gibt den Ermittlungen mit seiner Aussage eine völlig neue Richtung. Zudem gerät ein weiterer Morgenthaler ins Visier der Polizei: Ruedi Weber, der Präsident der Nachbarschaftshilfe. Letzte Woche konnte die Polizei zwei seiner Freunde durch ein Video überführen, das er ihr zugespielt hatte.

Was hat er selbst zu verbergen? Und was kann das junge Klettertalent Miry zum Absturz von einer Brücke gebracht haben, die sie selbst ungesichert und bekifft schneller besteigen kann als ihre beste Freundin?

Apropos bekifft: Was genau rauchen Anna-Maria und Doerig auf der Terrasse der Polizeiwache? Diese Szene wird wohl noch für Gesprächsstoff sorgen. Und der Grufti Fabio erkennt sich nicht nur in diesem Hobby der Freeclimberinnen (und Polizisten?) wieder: «Eigentlich sind wir Goths mit den Kletterern verwandt. Beide flirten mit dem Tod», philosophiert er.

Luc wird Model

Zurück zum Pappkamerad Luc Conrad: Die az legt dieser Ausgabe nicht nur einen Bastelbogen bei, sondern lanciert damit auch einen Wettbewerb für alle Serien- und Mike-Müller-Fans. Setzen Sie die Figur vor einem Aargauer Sujet in Szene und senden Sie uns bis am 31. Januar 2016 ein Foto an nutzermarketing@azmedien.ch mit dem Vermerk «Wettbewerb Der Bestatter».

Die besten Fotos des papierenen Luc Conrad vor einem Aargauer Sujet gewinnen Tickets für Giacobbo-Müller, für die Spezial-Bestatter-Führung in Aarau oder eine Bestatter-DVD der ersten drei Staffeln.

So könnte das aussehen: Papp-Luc im Newsroom der Aargauer Zeitung

So könnte das aussehen: Papp-Luc im Newsroom der Aargauer Zeitung

Die anderen Figuren gibts hier zum Download. Übrigens, die az hat es getestet: Pro Folge schafft man ungefähr Luc, Fabio plus die halbe Anna-Maria.

So könnte das dann Aussehen: Papp-Luc am Zürcher Weihnachtsmarkt.

So könnte das dann Aussehen: Papp-Luc am Zürcher Weihnachtsmarkt.

 Laden Sie die Bastelbögen hier runter: 

downloadDownloadpdf - 3 MB
downloadDownloadpdf - 2 MB

Meistgesehen

Artboard 1