Zofingen

Zofinger Stadtrat beantragt Steuerfuss-Erhöhung für das nächste Jahr

In Zofingen sollen die Steuern erhöht werden

In Zofingen sollen die Steuern erhöht werden

In der Stadt Zofingen sollen die Steuern 2013 um 3 Punkte auf 105 Prozent erhöht werden. Dies beantragt die Stadtregierung beim Einwohnerrat. Grund für die Steuererhöhung sind unter anderem hohe Kosten bei der Pflege- und Spitalfinanzierung.

Der Voranschlag 2013 weise gegenüber dem Vorjahr eine Zunahme des Nettoaufwandes um 0,9 Millionen Franken oder 3 Prozent aus, obwohl auf der Ausgabenseite Kürzungen von über 1,5 Millionen Franken vorgenommen worden seien, teilte die Stadt Zofingen am Freitag mit.

Höhere Kosten würden vor allem bei der Pflege- und Spitalfinanzierung sowie den Sozialhilfeleistungen anfallen, die von der Stadt nicht beeinflusst werden könnten. Weitere Faktoren seien die Tagessonderschulen und der Verkehr.

Zugleich entwickle sich die Stadt Zofingen auf der Einnahmenseite im Vergleich zu Kanton und Bezirk klar unterdurchschnittlich, hielt der Stadtrat fest. Auch die Prognose für das laufende Jahr sei düster. Der Stadtrat rechnet mit Mindereinnahmen von über einer Million Franken. (sda)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1