Infanterie-RS

Wird immer noch vermisst: Kiloweise Sprengstoff, Zünder und Handgranaten

In der Kaserne Aarau ist im September kiloweise Sprengstoff verloren gegangen.

In der Kaserne Aarau ist im September kiloweise Sprengstoff verloren gegangen.

In einer Infanterie-Rekrutenschule in Aarau werden seit September kiloweise Sprengstoff, Zünder und Handgranaten vermisst. Vom fehlenden Material fehlt bis heute jede Spur.

Die Mitteilung hatte einen kurzen, aber explosiven Inhalt: «Mutmasslicher Verlust von Sprengmitteln in Rekrutenschule», titelte das Verteidigungsdepartement Mitte September.

Mehrere Kilogramm vom gefährlichen Material fehlten bei einer Kontrolle von Munitionskisten in der Rekrutenschule der Infanterie-Durchdiener in Aarau. Der Fall machte schweizweit Schlagzeilen.

Explosiver Diebstahl in Aarauer Rekrutenschule

Explosiver Diebstahl in Aarauer Rekrutenschule (Tele M1, 12.9.2016)

Die Armee vermisst mehrere Kilo Sprengstoff. Die Militärjustiz hat eine Untersuchung eingeleitet, bis jetzt ohne Erfolg.

Über zwei Monate sind seither vergangen. Doch von den verschwundenen Sprengmitteln fehlt weiterhin jede Spur, wie eine Nachfrage bei der Militärjustiz zeigt. Unklar ist, ob es sich dabei um einen Diebstahl handelt. Fehler beim Inventar, Verlust oder Diebstahl wurden als mögliche Gründe genannt. «Zum jetzigen Zeitpunkt der Untersuchung wird noch keine Ursache für die Fehlbestände ausgeschlossen», sagt Mediensprecher Tobias Kühne. Die Militärjustiz versuche mit der Unterstützung von anderen Behörden, «die Umstände der Fehlbestände zu ermitteln». Die bisherigen Erkenntnisse könnten noch nicht kommuniziert werden, um den Erfolg der Untersuchung nicht zu gefährden.

Auf die Frage, um welche Art von Sprengmitteln es sich handle, antwortet Kühne: «Vermisst werden Sprengstoff, Zünder und Explosivübungshandgranaten 11 im Bereich von mehreren Kilogramm.» Wie viel Zeit die Suche brauchen wird, lässt der Militärjustiz-Sprecher offen: «Wir können im Moment nicht abschätzen, wie lange die Untersuchung noch dauern wird.»

Fall RS Aarau: Auch Handgranaten vermisst

Fall RS Aarau: Auch Handgranaten vermisst (15. September 2016)

Es wird immer mysteriöser: In der Rekrutenschule Aarau fehlen neben kiloweise Sprengstoff auch mehrere Handgranaten.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1