Ärztemangel

Wer sucht, der findet – aber nur keinen Hausarzt

Diese Patientin erlebte hautnah, was ein Ärztemangel bedeutet

Diese Patientin erlebte hautnah, was ein Ärztemangel bedeutet.

Wer kennt es nicht: die Suche nach einem Hausarzt. Weil der Aargau schweizweit unter dem Mittel in Sachen Ärztedichte liegt, ist es gut möglich, dass aus der Suche nichts wird – wie dieses Beispiel zeigt.

Laut des Berichts zur Spitalplanung 2012 der Nordwestschweiz präsentiert sich der Kanton Aargau, was die Ärztedichte (148 Ärzte auf 100'000 Einwohner) angeht, deutlich unter dem Schweizer Mittel von 196 Allgemeinpraktiker pro 100'000 Einwohner.

Dafür ist der Anteil der Allgemeinpraktiker mit 26.1% jedoch deutlich höher als im Schweizer Mittel von 23.2%. Das deutet darauf hin, dass der Kanton Aargau trotz seiner grossen geografischen Ausdehnung über ein überdurchschnittliches Angebot an Grundversorgern verfügt, heisst es im «Spitalplanung 2012 - Versorgungsbericht Nordwestschweiz nördlich des Jura».

Doch was auf dem Papier positiv interpretiert wird, hat  im Alltag oft seine Tücken. Wie der Bericht von Tele M1 über eine noch junge Patientin, die vergeblich einen Arzt sucht, beweist. (cls)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1