Wahlen im Aargau
Von Glarner-Nachfolge bis Leuthard-Cousin: die wichtigsten und kuriosesten Wahl-Fakten

Baden und Aarau beherrschten die Schlagzeilen am Wahlsonntag. In diesem Artikel bringen wir 13 wichtige und kuriose Fakten aus den anderen Gemeinden und liefern den Überlick mit allen Resultaten zu den Gemeinderatswahlen im Aargau.

Merken
Drucken
Teilen
In Oberwil-Lieli beginnt die Ära nach Andreas Glarner. Ein Parteiloser wird Gemeindeammann.

In Oberwil-Lieli beginnt die Ära nach Andreas Glarner. Ein Parteiloser wird Gemeindeammann.

Keystone/ALEXANDRA WEY

Wettingen: SVP verliert den Sitz im Gemeinderat

Die SVP ist in der neuen Legislatur nicht mehr im Gemeinderat Wettingen vertreten. Sie konnte ihren einzigen Sitz nicht verteidigen. Roland Kuster (CVP) bleibt Ammann. Beim Vizeammann kommt es zu einem zweiten Wahlgang.

Hier gehts zu allen Resultaten aus dem Bezirk Baden

Immer noch Lust auf Politik: Susanne Hochuli    

Immer noch Lust auf Politik: Susanne Hochuli    

Mario Heller

Reitnau: Ex-Regierungsrätin Hochuli zog die Fäden

Nein, Susanne Hochuli stand nicht zur Wahl. Aber die ehemalige Regierungsrätin hat sich aktiv in die Wahlen eingemischt, ein Unterstützungskomitee gegründet und für eine Auswahl gesorgt. Ihre beiden Männer schafften die Wahl, Peter Hochuli (49, SVP) sogar ein Comeback. Der Landwirt gehörte schon zwischen 2002 und 2014 dem Gemeinderat an.

Hier gehts zu allen Resultaten aus dem Wynen- und Suhrental

Arsène Perroud (SP) schlägt seinen CVP-Konkurrenten.

Arsène Perroud (SP) schlägt seinen CVP-Konkurrenten.

Toni Widmer

Wohlen: Arsène Perroud wird neuer Gemeindeammann

Walter Dublers Nachfolger als Ammann ist Arsène Perroud (SP). Der bisherige Vize Paul Huwiler (CVP) unterliegt, und ist neu Gemeinderat. Bruno Breitschmid (FDP) und Ruedi Donat (CVP) wurden abgewählt. Neu gewählt sind Ariane Gregor (CVP), Thomas Burkard (Grüne). Gemeinderat Roland Vogt (SVP) ist neu Vizeammann.

Hier gehts zu allen Resultaten aus dem Freiamt Hendschiken: Ammann nach 20 Jahren abgewählt

Hendschiken wählt seinen Gemeindeammann Daniel Lüem (FDP) nach 20 Jahren ab. Sein Herausforderer Bruno Steiner (SVP) schaffte den Sprung in den Gemeinderat, als Ammann erreichte er das absolute Mehr jedoch nicht. Über die Klinge springen musste Wolfram Burgy (SVP). Er hatte Sabina Vögtli (SP) als Vizeammann herausgefordert.

Hier gehts zu allen Resultaten aus dem Bezirk Lenzburg

Unterstützung von Gatte Ulrich reichte nicht: Roberta Giezendanner-Baumann wurde nicht gewählt.

Unterstützung von Gatte Ulrich reichte nicht: Roberta Giezendanner-Baumann wurde nicht gewählt.

Zofingen: Roberta Giezendanner schaffte es nicht

Roberta Giezendanner-Baumann, Ehefrau von SVP-Nationalrat Ueli Giezendanner, hat die Wahl zur Bezirksrichterin trotz grosser SVP-Unterstützung nicht geschafft. Sie erhielt 6194 Stimmen. Konkurrentin Sylvia Langenegger Widmer überflügelte sie mit 8877 Stimmen.

Frick: SVP schafft Sprung in den Gemeinderat nicht

Die SVP bleibt weiter aussen vor: Adrian Speckert verpasste die Wahl in den Gemeinderat und damit den Wiedereinzug der SVP in die Exekutive. Er erhielt 525 Stimmen und lag damit 82 Stimmen hinter Eugen Voronkov (parteilos), der den frei werdenden Sitz von Thomas Stöckli (FDP) übernimmt.

Hier gehts zu allen Resultaten aus den Bezirken Laufenburg und Rheinfelden. Zofingen: Hottiger klar als Stadtammann bestätigt

Der Zofinger Stadtammann Hans-Ruedi Hottiger (parteilos) hat die Wiederwahl ohne Probleme geschafft. Bestätigt wurde auch Vizeammann Hans Martin Plüss (SP). Hottiger übersprang mit 2035 das absolute Mehr deutlich.

Michelle Rütti, SVP-Frau, hat sich bei den Wahlen verkalkuliert.

Michelle Rütti, SVP-Frau, hat sich bei den Wahlen verkalkuliert.

Pascal Meier

Meisterschwanden: Michelle Rütti von Wählern abgestraft

Eine der meist diskutierten Wahlen ist entschieden: Michelle Rütti (32), Vizepräsidentin der SVP Aargau, wird weder neue Gemeinderätin noch Schulpflegerin von Meisterschwanden. Rütti hatte für beide Ämter kandidiert.

Oberwil-Lieli - das "Juwel am Mutschellen"

Oberwil-Lieli - das "Juwel am Mutschellen"

Alex Spichale

Oberwil-Lieli: Ilias Läber ist Glarners Nachfolger

Ilias Läber ist neuer Gemeindeammann, Christoph Emmenegger Vizeammann (beide parteilos). Läber folgt auf SVP-Nationalrat Andreas Glarner, der nicht mehr antrat. Neu im Rat sind Stefan Strebel und Gabriela Bader (beide parteilos). Die Bisherigen Läber, Emmenegger und Sven Saladin wurden bestätigt. Der Angriff von Rita Brem und Roger Gündel misslang.

Brugg: Titus Meier knapp vor Barbara Horlacher

Bei der Stadtammann-Wahl kommt es zu einem zweiten Wahlgang. Titus Meier (FDP) erhielt 1348, Barbara Horlacher (Grüne) 1319. Das absolute Mehr betrug 1509. Nicht wiedergewählt wurde Vizeammann Andrea Metzler (SP), weil Meier und Horlacher für den Stadtrat das bessere Resultat erreichten. Bestätigt wurden Willi Däpp (SP), Leo Geissmann (CVP) und Reto Wettstein (FDP).

Hier gehts zu allen Resultaten aus dem Bezirk Brugg

Ammann Patrick Gosteli mit schlechtestem Resultat.

Ammann Patrick Gosteli mit schlechtestem Resultat.

Walter Schwager

Böttstein: Gosteli auf dem letzten Platz

SVP-Grossrat Patrick Gosteli wurde in Böttstein zwar wieder in den Gemeinderat gewählt. Von den fünf Kandidaten erhielt der Gemeindeammann aber am wenigsten Stimmen. Gosteli sorgte vor Jahren für Schlagzeilen, weil er eine massive Erhöhung seiner Entschädigung verlangte.

Hier gehts zu allen Resultaten aus dem Zurzibiet Küttigen: SP-Cousin von Bundesrätin Leuthard wird Gemeindeammann

In Küttigen wurde Tobias Leuthard (SP), der Cousin von Bundesrätin Doris Leuthard (CVP), neu zum Gemeindeammann gewählt.

Hier gehts zu allen Resultaten aus der Region Aarau Lenzburg: 29-Jähriger im Stadtrat

Protokoll: Der ganze Wahl-Ticker zum Nachlesen