Walterswil
Tragischer Crash: Kind und Erwachsener sterben bei Autounfall

Am Sonntagmorgen kam es auf der Autobahn bei Oftringen zu einem tödlichen Autounfall. Offenbar überschlug sich das Fahrzeug mehrere Male, bevor es auf dem Dach zum liegen kam. Bei dem tragischen Unfall starben ein Kind und eine Erwachsene Person.

Drucken
Teilen
Kind stirbt bei Unfall auf der Autobahn bei Rotrist.
4 Bilder
Das Auto überschlug sich mehrmals, bevor es auf dem Dach zum Liegen kam.
DIe AUtobahn musste in beiden Richtungen gesperrt werden.

Kind stirbt bei Unfall auf der Autobahn bei Rotrist.

Stefan Lanz

Am Sonntagmorgen kam es auf der Autobahn A1 bei Walterswil zu einem tödlichen Autounfall. Aus bisher ungeklärten Gründen überschlug sich ein Auto mehrmals, bevor es auf dem Dach zum Liegen kam.

Ein Kind und ein Erwachsener tot

Nach ersten Angaben vermeldete die Kantonspolizei, dass ein Kind bei dem tragischen Unglück ums leben kam. Nun ist klar: Auch eine erwachsene männliche Person starb bei dem Crash. Noch unklar ist, ob es sich um den Vater des Kindes handelt. Eine weitere Person wurde verletzt.

Die Unfallstelle befindet sich auf der Autobahn A1 auf Gemeindegebiet Walterswil. Zuständig für den Autobahnabschnitt ist die Kantonspolizei Aargau, obwohl die Strecke auf Solothurner Boden liegt. Auch ein Staatsanwalt aus dem Kanton Solothurn ist vor Ort.

Verkehr wird umgeleitet

Nach dem schweren Verkehrsunfall musste der Autobahnabschnitt zwischen Aarau-West und Oftringen, Fahrtrichtung Bern komplett gesperrt werden. Der Verkehr wird im Raum Kölliken-Oftringen via Kantonsstrasse umgeleitet. (gal)

Aktuelle Nachrichten