Grosser Rat
SVP und EDU spannen im Grossen Rat weiterhin zusammen

Im Aargauer Grossen Rat führen die SVP und die Eidgenössisch-Demokratische Union (EDU) ihre seit 2009 bestehende Fraktionsgemeinschaft fort. Die EDU orientiere sich wie die SVP an traditionellen Werten.

Merken
Drucken
Teilen
Grosser Rat Aargau

Grosser Rat Aargau

Aargauer Zeitung

Beide Parteien würden sehr nahe politische Positionen vertreten, teilte die SVP am Montag mit. Alle Mitglieder der Fraktionsgemeinschaft könnten ihre persönliche Meinung einbringen und im Grossen Rat frei von Instruktionen abstimmen.

Als kleinste Partei ist die EDU im neugewählten Parlament, das seine Arbeit am 1. April aufnimmt, mit zwei Grossräten vertreten. Die SVP-Abordnung zählt 45 Mitglieder und ist damit die grösste Partei.