Vierfachmord Rupperswil

Thomas N. vor Obergericht – der leitende Richter hat schon den Lucie-Mörder lebenslang verwahrt

Am 13. Dezember kommt der Vierfachmord von Rupperswil vor Obergericht. Wie Recherchen von Tele M1 zeigen, wird erneut ein SVP-Richter über Thomas N. mitbefinden: Verhandlungsleiter ist Jann Six.

Pikant: Der Oberrichter hatte bereits den Prozess im Mordfall Lucie geleitet. Damals verschärfte das Obergericht das Urteil der Vorinstanz und sprach eine lebenslängliche Verwahrung für den Täter Daniel H. aus.

Stimmen zum Fall im Beitrag von "Tele M1":

SVP-Richter entscheidet, ob Thomas N. verwahrt wird

Klar ist: Die Staatsanwaltschaft fordert erneut eine lebenslange Verwahrung für Thomas N. 

Vierfachmörder Thomas N. muss selbst nicht vor dem Aargauer Obergericht erscheinen – es ist ein umstrittener Entscheid.

«Juristisch gesehen ist das absolut nachvollziehbar»

«Juristisch gesehen ist das absolut nachvollziehbar»

Das sagen der Opferanwalt Markus Leimbacher und der ehemalige Gerichtspräsident Luzi Stamm im Hinblick auf die Verhandlungen im Vierfachmord Rupperswil, denen der geständige Täter Thomas N. fernbleibt.

Den Prozess am Bezirksgericht Lenzburg leitete im März 2018 mit Daniel Aeschbach ebenfalls ein Richter aus den Reihen der SVP.

(AZ/jk)

Live auf Tele M1

Weitere Infos und Reaktionen: heute in der Sendung «Aktuell» um 18 Uhr

Meistgesehen

Artboard 1