Burgherr-Nachfolge

SVP Aargau: Andreas Glarner und Rolf Jäggi kandidieren fürs Parteipräsidium

Andreas Glarner (links) und Rolf Jäggi kandidieren für das Amt des Präsidenten der SVP Aargau.

Andreas Glarner (links) und Rolf Jäggi kandidieren für das Amt des Präsidenten der SVP Aargau.

Nationalrat Andreas Glarner und Grossrat Rolf Jäggi sind die beiden offiziellen Kandidaten, die den zurücktretenden Aargauer SVP-Präsidenten Thomas Burgherr beerben wollen.

Thomas Burgherr tritt nach acht Jahren als kantonaler SVP-Präsident zurück. Sowohl Andreas Glarner als auch Rolf Jäggi haben ihr Interesse an seiner Nachfolge bereits bekundet. Nun ist klar: Beide stellen sich als offizielle Kandidaten zur Verfügung. Dies geht aus einer Mitteilung der SVP Aargau hervor.

Die Wahl findet am übernächsten Mittwoch an der Parteiversammlung im Ochsen Lupfig statt. Rolf Jäggi war bis Ende 2019 Gemeindeammann von Egliswil und sitzt im Grossen Rat, Andreas Glarner war Gemeindeammann von Oberwil-Lieli und amtiert seit 2015 als Nationalrat. (gia)

Meistgesehen

Artboard 1