Masken und Kontrollen

Strenge Schutzmassnahmen: So sehen Wahlen im Coronajahr 2020 aus

Maskenpflicht im ganzen Gebäude und Zutrittskontrollen für die nur wenigen zugelassenen Politiker. Die Stimmung im Aargauer Grossratsgebäude am Wahlsonntag 2020 ist eine ganz andere als bei den Wahlen 2019.

Der Keller im Grossratsgebäude war das Epizentrum jeder Wahlen im Aargau. Hier versammelten sich die Kandidatinnen und Kandidaten, Partei- und Fraktionspräsidenten, deren Anhänger und Angehörige. Es wurde interviewt, gefachsimpelt, gefiebert.

War. Am Wahlsonntag 2020, wenn im Aargau die künftigen Mitglieder von Regierungs- und Grossrat gewählt werden, ist die Situation eine komplett andere (siehe Bildergalerie oben). Das Coronavirus ist allgegenwärtig.

Das Grossratsgebäude ist zum nicht öffentlich zugänglichen Ort erklärt worden. Pro Partei haben nur zwei Vertreter Zutritt, von den Medien nur angemeldete Journalistinnen und Journalisten. Im ganzen Gebäude gilt Maskenpflicht, eine strenge Zutrittskontrolle mit Polizeiaufgebot gewährleistet das Contact Tracing.

Verhaltener Jubel mit Masken und viel Abstand bei der Blumenstraussübergabe im Grossratssaal - die Verkündigung der Resultate der Regierungsratswahlen 2020 im Video:

Regierungsratswahlen Aargau 2020: Jubel mit Masken zur Resultatverkündigung und viel Abstand bei der Blumenstraussübergabe

Meistgesehen

Artboard 1