Steuererklärung

Steueramt Aargau verschickte 14'900 Steuerrechnungen gleich doppelt

Steuererklärung

Steuererklärung

14'900 Steuerpflichtige in zwölf Aargauer Gemeinden staunten nicht schlecht, als sie die gleiche Steuerrechnung gleich zweimal bekamen. Der Kanton reagierte rasch und entschuldigte sich. Doch wie passiert so etwas?

Wohl niemand freut sich auf die Steuerrechnung. Ärger ist programmiert, wenn sie gar doppelt kommt. Das ist letzte Woche in 14900 Fällen passiert.

Wie kam das? Laut Armin Boog, Leiter Planung und Logistik im Kantonalen Steueramt, wurden anfangs/Mitte Februar rund 310 000 provisorische Rechnungen für die kantonalen Steuern und rund 200 000 provisorische Rechnungen für die direkte Bundessteuer produziert und verschickt. Bei der automatisierten Produktion ergab sich ein technisches Problem, es musste manuell eingegriffen werden.

Dabei kam es zum vorerst unbemerkten Malheur. Insgesamt 14900 Steuerpflichtige in Schinznach, Kaisten, Hornussen, Eiken, Laufenburg, Frick, Gipf-Oberfrick, Oberkulm, Unterkulm, Dürrenäsch, Leutwil und Schinznach erhielten ihre mit B-Post versandten Rechnungen im Verlauf der letzten Woche gleich doppelt.

Der Steuerbrief

Sogleich meldeten sich die ersten bei ihrer Gemeinde, deren Briefkopf auf dem Begleitbrief prangt. Diese ihrerseits meldeten sich sofort beim für Produktion und Versand zuständigen Kantonalen Steueramt. Dort hoffte man anfänglich, es handle sich nur um Einzelfälle. Schliesslich zeigte sich aber das ganze Ausmass: 14900 Rechnungen waren doppelt verschickt worden. „Wenigstens“, so Boog, „betraf es nicht alle 310 000 Rechnungen, das wäre dann der Super-Gau gewesen“.

Entschuldigung kam vor Rechnung

Das Steueramt verfasste daraufhin sogleich einen Entschuldigungsbrief, den die betroffenen Steuerpflichtigen der oben genannten Gemeinden bereits letzten Samstag in der Post hatten. Mehrere davon liegen der az vor. Selbstverständlich müssen die Betroffenen die Rechnung nur einmal bezahlen. Armin Boog bekam am Montag eine lustige Rückmeldung eines betroffenen Steuerpflichtigen: „Er hat unseren A-Post-Entschuldigungsbrief am Samstag erhalten, die zweite, mit B-Post verschickte doppelte Rechnung, hatte es aber bis dahin noch nicht bis in seinen Briefkasten geschafft.“

Meistgesehen

Artboard 1