Wein

Steiler Gang: Der Aargauer Wein mit einem hervorragenden Jahrgang

Regierungsrat Roland Brogli (Bildmitte) mit den prämierten Winzerinnen und Winzern.

Regierungsrat Roland Brogli (Bildmitte) mit den prämierten Winzerinnen und Winzern.

An der Weinprämierung des Branchenverbandes Aargauer Wein wurden 34 Weine mit einem Diplom ausgezeichnet. Dazu beurteilten 15 Degustatoren aus der ganzen Schweiz 115 Weine, die von 40 Aargauer Produzenten eingereicht wurden.

15 Degustatoren aus der ganzen Schweiz beurteilten 115 Weine, die von 40 Aargauer Produzentinnen und Produzenten eingereicht worden waren.

Die Weiss- und Rotweine wurden in sechs Kategorien bewertet: Riesling-Sylvaner trocken; Riesling-Sylvaner leicht süss; Pinot noir ohne jeglichen Holzkontakt; Pinot noir mit wenig Holzkontakt; Pinot noir mit viel Holzkontakt und weisse Spezialitäten.

Kommissionspräsident Urs Gasser sagte bei der Diplomfeier in Aarau Ziel des Branchenverbandes sei es, den Weinfreunden und der Öffentlichkeit den hohen Qualitätsstand und die Vielfalt der Weine aus dem Aargau aufzuzeigen. Die Weine werden nicht nach Rangfolge bewertet. In jeder Kategorie erhalten die bestplatzierten Weine ein Diplom.

Regierungsrat überreicht Diplome

Bevor Regierungsrat Roland Brogli die Diplome überreichte, wies er auf das kürzlich erschienene Buch «Winzer und Weine im Aargau» hin, das in Wort und Bild die Menschen zeigt, die hinter dem Erfolg des Aargauer Weins stehen.

Broglis Fazit beim Lesen des Buches: «Das wahre Herz des Aargauer Weins sind die einzigartigen Menschen, die ihn herstellen, denn diese machen den Wein im Aargau zu einem einzigartigen, einem goldenen Genuss.» Im Namen des Regierungsrates gratulierte Brogli den mit einem Diplom ausgezeichneten Winzerinnen und Winzern: «Sie dürfen stolz sein, denn Sie sorgen für einen goldenen Weingenuss in aller Munde.» (RB)

downloadDownloadpdf - 434 kB

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1