Kanton

Stabübergabe in der Justizleitung: Franziska Plüss übernimmt Präsidium von Guido Marbet

Franziska Plüss (Mitte) aus Ennetbaden übernimmt das Präsidium der Justizleitung. Cyrill Kramer (2. v.l.) vom Bezirksgericht Zurzach gehört weiterhin dem Gremium an.

Franziska Plüss (Mitte) aus Ennetbaden übernimmt das Präsidium der Justizleitung. Cyrill Kramer (2. v.l.) vom Bezirksgericht Zurzach gehört weiterhin dem Gremium an.

Franziska Plüss aus Ennetbaden übernimmt das Präsidium der Justizleitung von Oberrichter Guido Marbet. Neuer Vizepräsident der Justizleitung ist Oberrichter Viktor Egloff. Cyrill Kramer vom Bezirksgericht Zurzach gehört weiterhin dem Gremium an.

Nach grossem Einsatz und Verdienst für die Belange der Aargauer Gerichte hat Oberrichter Guido Marbet das Amt des Justizleitungspräsidiums an Oberrichterin Franziska Plüss weitergegeben. 

Die neue Justizleitungspräsidentin Franziska Plüss wurde 1998 ans Obergericht gewählt und amtete zuletzt als Vizepräsidentin der Justizleitung. Zudem ist die Ennetbadenerin weiterhin als Präsidentin der 2. Strafkammer und der Anwaltskommission tätig. Nebst Viktor Egloff vervollständigen Markus Dubs (Oberrichter), Cyrill Kramer (Gerichtspräsident Bezirksgericht Zurzach) sowie Peter Thurnherr (Gerichtspräsident Bezirksgericht Bremgarten) die neue Justizleitung.

Die Justizleitung steht seit 2013 als oberstes Führungsorgan der Gerichte Kanton Aargau dem Gerichtsmanagement vor. Sie vertritt die Gerichte gegenüber den anderen Staatsgewalten sowie der Öffentlichkeit. (az)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1