1. August
So haben die Aargauer Gemeinden den 1. August gefeiert

Rundfahrten mit der Spanisch-Brötlibahn in Baden oder Armbrustschiessen wie zu Wilhelm Tells Zeiten in Fahrwangen: Auch das durchzogene Wetter konnte die 1.-August-Feiern in den Aargauer Gemeinden nicht trüben.

Merken
Drucken
Teilen
Kurz vor dem Fackel und Lampionumzug lassen einige junge Dorfbewohner in Birrhard ihre Raketen ab
12 Bilder
Die örtliche Alphorngruppe spielte auf Schloss Biberstein auf
In Fahrwangen wurde am 1. August mittels Armbrustschiessen der «Wilhelm Tell von Fahrwangen» erkoren.
Hunderte von Bremgartner und Bremgartnerinnen sowie zahlreiche Gäste aus umliegenden Gemeinden geniessen an der Reuss in Bremgarten das grosse Feuerwerk.
Die Gemeinde Möhlin feierte den Bundesfeiertag als Familienfest mit Hüpfburg, Wasserballonpinata, Sagenwanderung – und Gummi-Entenrennen
Die Badenerinnen und Badener trafen sich am 1. August auf dem Theaterplatz.
Die Festwirtschaft in Laufenburg wurde auf der Rheinbrücke eingerichtet – das eine Zelt auf Schweizer, das andere auf deutscher Seite
Auf dem Areal der Bezirksschule in Wettingen gab es gratis Risotto von den Wettinger Chuchimanne
1. August 2015: So haben die Aargauer Gemeinden gefeiert.
An der Bundesfeier in Sarmenstorf sangen alle auf dem Festplatz im Zigi gemeinsam die Nationalhymne
Während die Trachtengruppe Würenlos einen ihre Tänze zeigt, schaut ein Mädchen gespannt zu
SP-Ständerätin Pascale Bruderer trat als Festrednerin in Rohr auf

Kurz vor dem Fackel und Lampionumzug lassen einige junge Dorfbewohner in Birrhard ihre Raketen ab

Aargauer Zeitung

In Wettingen haben die Chuchimanne Risotto gekocht, während in Birrhard die Tambouren und in Biberstein die örtliche Alphorngruppe ihr Können gezeigt haben. Wie andere Gemeinden den 1. August feierten, sehen Sie in der Bildergalerie (oben).