In der elften Austragung des School Dance Awards präsentierten 27 Teams aus den Kategorien Primarstufe, Sekundarstufe I und Sekundarstufe II ihre Tanzshows, die sie im letzten Semester einstudiert hatten. Fast 400 Schülerinnen und Schüler zeigten im Kultur- und Kongresshaus Aarau zu einem bunten Mix an Musik ihre Choreographien.

Die zwei besten Tanzgruppen jeder Alterskategorie vertreten den Aargau am 23. März am Nordwestschweizer Finale im Musical Theater in Basel. Dort messen sie sich mit den besten Tanzgruppen aus den Kantonen Bern, Basel-Landschaft und Basel-Stadt. Die Sieger der jeweiligen Kategorien erhalten ausserdem die Chance, ihre Tanzshows am Aarauer Tanzfest vom 2. bis 5. Mai der Öffentlichkeit zu zeigen.

Die begehrten Finaltickets holten sich in der Primarstufe «Girls United« von der Schule Rütihof und die «Crazy Dancers» der Primarschule Freienwil. Aus der Sekundarstufe I qualifizierten sich «Thunderbird Generation» von der Bezirksschule Baden und «Bluepoints» von der Regionalschule Lenzburg. Bei den ältesten Tanzgruppen der Sekundarstufe II fahren «Attitude» von der Neuen Kanti Aarau und «Keinstein» von der Alten Kanti Aarau nach Basel.

Durch den School Dance Award sollen Schulen in erster Linie motiviert werden, das Körperbewusstsein und die Freude an der Bewegung zur Musik im Schulsportunterricht zu fördern. Der Award selber bietet für die Tanzgruppen die Plattform, ihre Choreographien vor anderen Schülern und einer fachkundigen Jury zu präsentieren. Nach dem Motto «Mittanzen ist alles» steht nicht primär die Leistung im Zentrum, sondern die Freude am Tanzen und an der Bewegung. (saw)

downloadDownloadpdf - 256 kB