«Ich habe selbst über mich gestaunt», erklärt Landwirt Ueli Lindt gegenüber dem Regional-Sender Tele M1. Nach einem Blitzeinschlag in den Heustock von Lindts Scheune, bildeten sich Glimmbrände unter dem Scheunendach. 

Der Landwirt roch Rauch und reagierte instinktiv richtig: Er schnappte sich Feuerlöscher und Gartenschlauch und bekämpfte den Brandherd.

«Ich habe irgendwie einen kühlen Kopf bewahrt und das Richtige getan", sagt der ehemalige Feuerwehrmann. Er ist überzeugt: «Hätte ich das Falsche getan, wäre die Hütte niedergebrannt.»

Dank seines beherzten Einsatzes fiel der Schaden in der Scheune gering aus: Ein abgesplitterter Balken und einige kaputte Elektrogeräte. 

Ueli Lindt will künftig kein Risiko mehr eingehen und wird auf dem Scheunendach einen Blitzableiter installieren. (luk)