Das Büro das Grossen Rats publizierte am Freitag die Liste aller Kandidierenden - unter anderem für die Mitglieder des Obergerichts mit insgesamt 51 Namen. Auch die Namen der Mitglieder des Verwaltungs-, Handels- und Spezialgerichts stehen in der Botschaft ans Parlament.

Der Grosse Rat wird zudem die Staatsanwälte, den Leiter Jugendanwaltschaft sowie die Mitglieder des Bankrats und den Präsidenten des Bankrats der Aargauischen Kantonalbank (AKB) für die neue, vier Jahre dauernde Amtsperiode bestimmen.

Das Büro des Grossen Rats empfiehlt alle Wiederkandidierende zur Wahl und legt dem Parlament Wahlvorschläge für die freien Sitze vor. Fünf Personen, die unter anderem für das Justizgericht, für das Verwaltungsgericht oder Handelsgericht kandidieren, haben keine Empfehlung erhalten.

Vier dieser Kandidierenden gehören keiner Partei an. Ein nicht unterstützter Kandidat ist CVP-Mitglied. Die ersten Wahlgänge finden an der Parlamentssitzung vom 28. August statt. Ein allfälliger zweiter Wahlgang geht eine Woche später über die Bühne.