Wer am Montag, dem 24. August, den Himmel über dem Kanton Aargau beobachtete, entdeckte fabelhafte Bilder eines gewaltigen Regenbogens.

So erreichten uns einige Leserbilder, auf Facebook entdeckte man einige schöne Fotos, aber auch auf der Redaktion drehten einige Bilder des Doppelregenbogen die Runde.

Das Bild schlechthin gelang dem Aargauer Fotograf Michel Jaussi. Er rückte die Linner Linde mit dem Regenbogen ins beste Licht. Entstanden ist eine märchenhafte Aufnahme.

Übrigens: Der in Linn wohnhafte Jaussi zählt als einer von drei Schweizern zu den 200 weltweit besten Fotografen.

Klicken Sie sich durch die Bildergalerie und geniessen Sie die Farbenpracht! Haben Sie auch einen Schnappschuss? Dann senden Sie ihn HIER ein!

(hug)