Glück, das klingt für Pfarrer Daniel Hess nach schönen, aber kurzen Momenten. Dieses Glück wird in seinen Augen fast etwas überschätzt in der heutigen Zeit.

«Für mich sagt das alte Wort 'Erfüllung' mehr – das ist irgendwie nachhaltiger», sagt er.

Diese Erfüllung findet er im Kreis seiner Familie. Glücklich machen ihn seine Kinder. «Aber nicht immer», sagt er und schmunzelt.

Erfüllung gefunden im Leben hat er aber auch, weil er immer mal wieder einen – unfreiwilligen – Umweg nehmen musste.

Was bedeutet Glück? Sehen und hören Sie, was andere «Lüt usem Aargau» sagen:

«Jetzt macht nichts mehr glücklich»: Kurt Roland, Rentner, Suhr

Regina Maurer, Hebamme, Aarau: «Angst versuche ich zu vermeiden»

   

«Eine solche Unsicherheit habe ich bis jetzt noch kaum erlebt»: Stefanie Pederiva, Ärztin, Rupperswil