Rutschpartie
Obacht, der Winter ist da: Mehrere Glatteisunfälle auf Aargauer Strassen

Auf dem Aargauer Strassennetz ist es zwischen Montag- und Dienstagmorgen wegen Glatteis zu rund zehn Verkehrsunfällen gekommen. In Oberkulm AG rutschte ein Sattelschlepper auf der vereisten Fahrbahn weg und prallte in einen Kandelaber.

Drucken
Obacht: Bereits zehn Unfälle wegen Glatteis im Aargau.

Obacht: Bereits zehn Unfälle wegen Glatteis im Aargau.

Keystone

Der Unfall ereignete sich gemäss Polizeiangaben am frühen Dienstagmorgen. Die Polizei vermutet, dass der Fahrer aufgrund von Glatteis die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Daraufhin rutschte das Gefährt von der Strasse.

Das Zugfahrzeug und der Auflieger verkeilten sich ineinander. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

Die Polizei registrierte eine Reihe von weiteren Unfällen, darunter drei mit Velofahrern, die auf vereisten Strassen stürzten und sich verletzten. In Seon kam ein Motorradfahrer zu Fall und verletzte sich ebenfalls. Bei den übrigen Kollisionen blieb es bei Blechschäden.

Aktuelle Nachrichten