Kirchleerau

Nur Zufall? Zwei Gewinner bei «1 gegen 100» aus demselben Dorf

Ausschnitt aus der Sendung: Andrea Baumann gewinnt am Montagabend 65'250 Franken bei «1 gegen 100»

Ausschnitt aus der Sendung: Andrea Baumann gewinnt am Montagabend 65'250 Franken bei «1 gegen 100»

Die Gemeinde Kirchleerau freut sich über das Wissen von Andrea Baumann und das Glück von Martin Leutwyler. Gesamthaft räumten die Fast-Nachbarn über 70'000 Franken ab.

Die Fernsehzuschauer hatten den Eindruck: Da stimmt etwas nicht. In der Sendung «1 gegen 100» bei Susanne Kunz (38) gewannen am Montag gleich zwei Personen aus Kirchleerau (853 Einwohner) grosses Geld: Polizisten-Gattin Andrea Baumann (45) räumte im Quiz den überdurchschnittlich hohen Gewinn von 65 250 Franken ab.

Und kurz darauf gewann der Rentner Martin Leutwyler (65) aus dem gleichen Dorf im Zuschauerwettbewerb 10 000 Franken. Beide Kirchleerber versicherten gestern der az, dass sie sich maximal vom Sehen kennen – also war alles nur ein extrem seltener Zufall.

«Wir wohnen im selben Quartier, bloss einen Steinwurf voneinander entfernt», erzählt Andrea Baumann. «Ich sehe ihn manchmal auf der Strasse vorbeigehen.» Martin Leutwyler hingegen versichert, er kenne Andrea Baumann nicht. Der ehemalige Angestellte eines Stahlunternehmens erfuhr erst durch den Anruf der az, dass die Gewinnerin von Montag auch aus seinem Dorf ist. «Das ist ja ein riesiger Zufall. Ich schaue mir die Sendung einfach gerne an und rate mit.» Leutwyler musste keine Frage beantworten, sondern er hat einfach angerufen. Den Gewinn verdankt der Suhrentaler dem Zufallsgenerator. Was er mit dem Gewinn machen wird, weiss Leutwyler noch nicht. «Das sehe ich dann, wenn das Geld auf dem Konto ist.»

Achtgrösster Gewinn aller Zeiten

Etwas mehr Bedenkzeit hatte Andrea Baumann – seit der Aufzeichnung im letzten November. Doch ausser einem neuen Zelt für die Familie – «das alte ist nicht mehr wasserdicht» – hat auch sie noch keine konkreten Pläne, was sie sich mit dem grossen Gewinn leisten wird. Die 62 250 Franken bedeuten Platz acht auf der ewigen Bestenliste von «1 gegen 100».

Andrea Baumann weiss, wie man mit Geld umgeht. In jungen Jahren, vom Reisefieber gepackt, bewarb sie sich als Zahlmeisterin auf einem Kreuzfahrtschiff. In der Sendung erzählte Baumann: «Ich musste unter anderem der Besatzung die Löhne auszahlen.» Rund 100 000 US-Dollar verwaltete sie auf dem Schiff – viel Bargeld. «Die Lohnsäckli wurden immer auf See verteilt, damit niemand mit dem Geld verschwinden konnte.»

Heute ist Andrea Baumann verheiratet und hat zwei Kinder, zwölf und acht Jahre alt. Nach der Geburt des älteren Sohnes hat sich die Familie in einem Kirchleerber Einfamilienhaus niedergelassen. Andrea Baumann arbeitet Teilzeit als Sachbearbeiterin, ihr Mann ist Kantonspolizist.

«Steueramt wird sich freuen»

Am Montagabend habe das Handy oft gepiepst, sagt Andrea Baumann, sie sei sehr beschäftigt gewesen. So erfuhr sie erst durch eine SMS-Nachricht von Martin Leutwylers Gewinn im Zuschauerwettbewerb. «Im SMS hiess es, das Steueramt werde sich bestimmt freuen», lacht Baumann.

Sehen Sie hier die ganze Sendung «1 gegen 100» vom Montagabend, 6.2.2017:

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1