Erfolg
Neuanlauf für Umfahrung Mellingen: Petition hat schon über 3000 Unterschriften erreicht

Eine von der CVP lancierte Petition, welche Bewegung in die Blockade der Umfahrung Mellingen bringen soll, hat bereits 3000 Unterschriften erreicht.

Drucken
Teilen
Obwohl das Volk bereits 2011 klar Ja gesagt hat zur Umfahrung Mellingen, ist das Projekt noch nicht über den Stand einer Visualisierung herausgekommen.

Obwohl das Volk bereits 2011 klar Ja gesagt hat zur Umfahrung Mellingen, ist das Projekt noch nicht über den Stand einer Visualisierung herausgekommen.

BVU

3000 gültige Unterschriften braucht es im Aargau, damit eine Volksinitiative zustande kommt. Diese Zahl hat jetzt auch die von führenden Exponenten der CVP gestartete Petition erreicht, die verlangt, den Bau der Umfahrung für das Reussstädtchen endlich zu realisieren. Inzwischen sind 3100 Unterschriften eingegangen, wie die Initianten mitteilen. 1800 Unterschriften sind auf einer extra dafür eingerichteten Homepage eingegangen, 1300 auf Unterschriftenbögen per Post.

Hauptinitiantin und CVP-Präsidentin Marianne Binder freut sich, dass innerhalb von fünf Wochen schon so viele Unterschriften zusammengekommen sind, wie es für eine Initiative braucht. Binder: «Wir sammeln vorläufig weiter. Ziel ist, damit bei den Verhandlungen zwischen dem Kanton und den Umweltverbänden um die Umfahrung den Behörden den Rücken zu stärken.»

Mitgetragen wird das Begehren von Gewerbeverband, Industrie- und Handelskammer, Aargauischer Verkehrskonferenz, TCS, Baumeisterverband, Astag, CVP, FDP und BDP. (MKU)

Aktuelle Nachrichten