SVP-Präsidium
Nach Glarner: Steigt jetzt auch Martina Bircher ins Rennen um Röstis Nachfolge?

Merken
Drucken
Teilen
Martina Bircher schaffte im vergangenen Herbst den Sprung in den Nationalrat.

Martina Bircher schaffte im vergangenen Herbst den Sprung in den Nationalrat.

Alex Spichale

Die Suche nach dem Nachfolger oder der Nachfolgerin des demissionierenden SVP-Schweiz-Präsidenten Albert Rösti zieht sich endlos hin. Zwar sind längst zwei Kandidaten offiziell im Rennen. Einer davon ist der Aargauer Nationalrat und neue Präsident der SVP Aargau, Andreas Glarner.

Die Wahl soll am 22. August in Brugg erfolgen. Doch bleibt es bei diesen beiden Kandidierenden, nachdem andere Papabili abgesagt haben? Laut «SonntagsBlick» hat die SVP-Findungskommission inzwischen auch mit den Nationalräten Rino Büchel (54, SG) und Martina Bircher (36, AG) Kontakt aufgenommen. Sie habe gar bereits ein Hearing absolviert. Bircher selbst gibt sich zu diesem Thema zugeknöpft. Sie nehme dazu keine Stellung und verweise an die Findungskommission, so Bircher zur AZ. (mku)