Zwischenstand
NAB-Award: Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bademeister und Wirtin

Markus Ernst und Irma Koch sind zurzeit die heissesten Anwärter auf den NAB-Award 2014. Chancen können sich aber auch die anderen Kandidaten noch ausrechnen. Abstimmen kann man bis zum 17. November.

Drucken
Teilen
Markus Ernst und Irma Koch.

Markus Ernst und Irma Koch.

ZVG

Der Bademeister Markus Ernst aus Wettingen rettete im Sommer ein Baby aus einem Kinderwagen, der in der Limmat trieb. Über 1116 Stimmen hat der 50-Jährige bisher erhalten bei der Wahl zum Aargauer des Jahres.

Die 85-jährige Irma Koch liegt mit knapp 1063 Stimmen knapp dahinter. Die Wohler Wirtin erobert die Herzen, indem sie in ihrem Restaurant «Chäber» ein offenes Ohr für Randständige hat und diese kostenlos verköstigt.

Das Rennen ist aber auch für die anderen sieben Kandidaten noch offen. Bis zum 17. November kann man voten. Die drei Bestplatzierten qualifizieren sich fürs Finale am 22. November. An einer Gala wird beim Award der Neuen Aargauer Bank dann der Sieger erkoren.

Mitglieder der Jury (vlnr): Peter Bühlmann, Sina, Sibylle Lichtensteiger, Judith Wernli
10 Bilder
NAB Aargauer/in des Jahres 2014
Brigitt Maag (53), Othmarsingen Die Mitgründerin trägt seit 30 Jahren mit ihren Geschichten und Dialogen bei „Karl’s kühner Gassenschau“ massgeblich zum Erfolg bei.
David Leuenberger (34), Lenzburg Baut seit vier Jahren in einem Spital in Guinea eine HIVAbteilung auf. Obwohl der Ausbruch der Ebola-Epidemie auch sein Leben bedroht hat, wird er seine Arbeit vor Ort weiterführen.
Irma Koch (85), Wohlen „Wirtet“ seit über 50 Jahren mit Leib und Seele und hat für alle Gäste ein offenes Ohr. Randständige erhalten kostenlos etwas zu essen und zu trinken.
Julia und Stefanie Marty (26), Nussbaumen Die beiden Zwillingsschwestern holten an der Olympiade in Sotschi mit der Eishockey-Damen-Nationalmannschaft die Bronzemedaille.
Johannes Muntwyler 50), Wohlen Prägt die Entwicklung des Circus Monti seit 30 Jahren. Das mittelgrosse Unternehmen ist nicht mehr aus der Schweizer Kulturszene wegzudenken.
Markus Ernst (50), Wettingen Rettete dank seinem beherzten Einsatz das Leben eines vier Monate alten Buben. Er selbst wollte seine Tat nicht publik machen.
Jakob Büchli (63), Staufen Der Landschaftsgärtner gibt Menschen ohne Arbeit die Möglichkeit zur Integration in die Arbeitswelt. Er erhält weder vom Staat noch von Sozialinstitutionen finanzielle Unterstützung.
Jürg Ammann (49), Erlinsbach Schwamm als erster Aargauer von Gibraltar nach Marokko. Zudem sammelte er diesen Sommer beim 24-Stunden-Benefiz-Schwimmen im Hallwilersee knapp 44‘000 Franken für die Krebsliga Aargau.

Mitglieder der Jury (vlnr): Peter Bühlmann, Sina, Sibylle Lichtensteiger, Judith Wernli

zvg

Der Zwischenstand:

Markus Ernst 1116 Stimmen

Irma Koch 1063

Johannes Muntwyler 662

David Leuenberger 657

Jakob Büchli 573

Jürg Ammann 582

Julia und Stefanie Marty 368

Sebastian Stengele 307

Brigitt Maag 244

Aktuelle Nachrichten