Lockdown-Lockerungen

Mitschüler, neue Hosen und mehr Leben: Darauf freuen sich Aargauer am meisten

Bei den Aargauerinnen und Aargauern ist die Vorfreude auf die Lockerungen am Montag gross: Töfffahren, in die Schule gehen, Geburtstag feiern, Kaffee mit der Freundin trinken, Kleider kaufen – darauf freut sich die Bevölkerung im Kanton.

Jennifer Wyttenbach, 36, Hausen, Hausfrau und Mutter

..

«Nächste Woche geht die Kita meiner Töchter Matilda und Josephine (2 und 4) wieder auf. Ein Stück Normalität kehrt so zurück, was auch den Kindern gut tut. Jetzt dürfen sie auch wieder ihre Grosseltern sehen, das ist für uns alle wunderbar.»

Michael Keller, 37, Baden, KV-Angestellter

..

«Ohne Restaurantbesuche und Shopping konnte ich gut leben. Richtig freuen würde mich, wenn die Fussballsaison auch schon wieder losgehen würde. Fussball im Fernsehen fehlt mir immer noch. Auf das erste Spiel freue ich mich ungemein.»

Ivana Bratanić, 26, Frick, Chemikantin

..

«Ich hatte kürzlich Geburtstag. Jetzt kann ich ihn im kleinen Kreis in einem Restaurant nachholen. Ich werde vielleicht auch mal ins Reisebüro schauen und mich über Feriendestinationen ein wenig informieren.»

Erich Roth, 54, Schöftland, Vollzugsangestellter

..

«Ich freue mich darauf, dass ich ab Montag wieder ohne ein schlechtes Gewissen zu haben mein Motorrad aus der Garage nehmen kann. Eine kleine Runde drehen macht Freude und lüftet den Kopf durch.»

Sonja Villiger, 71, Wohlen, Rentnerin

..

«Nach fast acht Wochen praktisch Hausarrest, weil ich aus gesundheitlichen Gründen eine Hochrisikopatientin bin, freue ich mich, dass ich wieder hinaus kann. Ich werde mich an die Vorgaben halten, aber ich denke, dass das Leben nicht mehr so wie vorher sein wird.»

Weitere Stimmen finden Sie in der Bildergalerie oben.

Meistgesehen

Artboard 1