Swiss-Lotto
Mit sechs Franken Einsatz räumt Aargauerin knapp fünf Millionen ab

Gestern Abend konnte eine Aargauerin jubeln: Mit nur 6 Franken Einsatz knackte sie den Jackpot von fast 4,9 Millionen bei Swiss-Lotto. Damit ist sie die 11. Swiss-Lotto-Gewinnerin eines Betrags in Millionenhöhe in diesem Jahr.

Sarah Künzli
Merken
Drucken
Teilen
Eine Aargauerin tippte auf die 6 richtigen Zahlen bei Swiss-Lotto.

Eine Aargauerin tippte auf die 6 richtigen Zahlen bei Swiss-Lotto.

Keystone

Die Zahl der Millionengewinne bei Swiss-Lotto steigt durch die Aargauerin auf 11 Personen in diesem Jahr. Dieser Betrag ist im Vergleich zu anderen Jahren im üblichen Rahmen, informiert Swisslos.

Im Jahr 2011 gewannen insgesamt 20 Personen einen Betrag in Millionenhöhe. Darunter waren drei Gewinner aus dem Kanton Aargau.

Vier Felder reichten für den Millionengewinn

«Bei einem Bruttogewinn-Betrag von 4'896'890.85 Franken werden ihr - nach Abzug der 35-prozentigen Verrechnungssteuer - in den nächsten Tagen 3'182'979.05 Franken überwiesen», wie 20minuten schreibt. Dabei füllte sie per Internet nur vier Felder aus und zahlte dafür einen Betrag von 6 Franken.

An den höchsten Gewinn, der bei Swiss-Lotto erzielt wurde, kommt die Aargauerin aber nicht heran: Im März 2010 ging ein Gewinn von beinahe 35,8 Millionen in die Ostschweiz.

Doch bestimmt lässt es sich auch mit knapp 3,2 Millionen gut leben.