Leserwandern: Das war die 4. Etappe
Mit Kindern und Hunden im Märliwald – eine Familienwanderung in 57 Bildern

68 Wanderinnen und Wanderer begleiteten uns auf dem Märliweg von Schmiedrued-Walde (AG), darunter 28 Kinder. Unsere Bildergalerie zeigt: Wer ein Kleinkind, Chuhuahua oder Froschkönig ist, bekommt besonders viel Aufmerksamkeit. Und: Auch Erwachsene lauschen gern Märli.

Drucken
Teilen
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018.
56 Bilder
Leserwandern: Etappe Kim Schweri, Grünen Grossrätin, kam mit Sohn Noé.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018.
 Froschkönig! Der kleine Matteo war anfangs noch unsicher, merkte aber schnell, dass seine Verkleidung mehr als passend ist. Schön!
 Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018.
 Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018.
Leserwandern: Etappe 68 Leserwanderinnen und Leserwanderer machen sich auf in den Märliwald.
 Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018.
Leserwandern: 4. Etappe
Leserwandern: Etappe Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018.
 SVP-Grossrätin Karin Bertschi mit ihren Hunden Rolex und Muki.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
 Märli-Erzählerin Brigitta Frey vom Kulturforum Schmiedrued-Walde hat zusammen mit Kollegin Claudia Leutwyler sechs Märli vorgetragen. Herzlichen Dank dafür! Alle Infos zum Märliweg finden Sie auf www.schmiedrued-walde.ch/maerliweg
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Kim Schweri mit Sohn Noé. Keine Berührungsängste!
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Kein Güggeli, sondern zwei Chihuahuas im Körbli: Rolex und Muki, die Hunde von Karin Bertschi, Aargauer SVP-Grossrätin.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Berner Sennenhündin Wilma hat jedenfalls keine Angst vor den Kleinen.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Schön! Leserwandern-Leiterin Maria Brehmer hat ein Sujet gefunden.
Leserwandern: Etappe Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Nicht ihr eigenes: Karin Bertschi mit Nichte Paulina (5 Monate, von ihrer Schwester Olivia).
 Links im Bild: der jüngste aller Leserwandern-Teilnehmer (wohl aller Zeiten. Laurin, knapp vier Wochen alt.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
 Ralf Bucher, Grossrat CVP und Geschäftsführer des Bauernverbandes Aargau mit Tochter Malea.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Ralf Bucher, Grossrat CVP und Geschäftsführer des Bauernverbandes Aargau mit Tochter Malea.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Znünipause!
 Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in . Aufgenommen am 18. Juli 2018.
Prominente Wanderschar zum Zweiten: Ralf Bucher, Grossrat CVP / Geschäftsführer Bauernverband AG mit Tochter Malea; Esther Gebhard-Schöni, Präsidentin Verein Aargauer Wanderwege; Kim Schweri, Grossrätin Grüne AG mit Sohn Noé; Karin Bertschi, Grossrätin SVP AG mit ihren beiden Chihuahuas Rolex und Muki; Uriel Seibert, Grossrat EVP AG.
 Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018. Im Bild: Grüne Grossrätin Kim Schweri mit Sohn Noé.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
 Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018. Im Bild: Grüne Grossrätin Kim Schweri mit Sohn Noé.
 Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018. Im Bild: Grüne Grossrätin Kim Schweri mit Sohn Noé.
 Eine Fee beim Znüni.
 Grüne Grossrätin Kim Schweri mit Sohn Noé.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
 Wilma hatte ihren Spass.
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde
Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Bis zum nächsten Mal, Wilma!

Leserwandern: Kinderwandern auf dem Märliweg, Walde Leserwandern mit den Kindern: Die Etappe ist ein Rundweg mit 6 Märlistadtionen, der sogenannte Märliweg von Schmiedrued-Walde. Gestartet wurde in Walde. Aufgenommen am 18. Juli 2018.

Chris Iseli

Das war die 4. Etappe

Zu Hause Lara, die bald vierjährige Tochter des Freiämter CVP-Grossrats Ralf Bucher (40), wäre gestern gerne auf den Märliweg mitgekommen. Aber sie hat am Dienstag so schlecht «gfolget», dass ihr der Papa Hausarrest verordnete. Mitgehen (die meiste Zeit wurde sie allerdings im Wägeli gestossen) durfte dafür die fast zweijährige Malea. Die beiden Girls haben seit zwei Wochen ein Brüderchen. Das dritte Kind von Melanie und Ralf Bucher heisst Luca.


In Planung Ganz so weit ist der Aargauer EVP-Grossrat Uriel Seibert noch nicht. Aber fast: Der 27-Jährige heiratet in gut einem Monat seine Freundin Angela in Schlossrued, der Gemeinde gleich um die Ecke. Hier ist Seibert aufgewachsen, als mittleres Kind von acht Geschwistern. «Eine so grosse Familie plane ich nicht zu gründen», verrät der Ruedertaler. Er wisse schliesslich, wie anstrengend eine Grossfamilie für die Eltern sei. Wie viele junge Seiberts es dann tatsächlich geben wird, bleibt abzuwarten, «aber zwei bis drei dürfen es schon werden». Wir wünschen dem Paar alles Gute!

Guter Zuhörer Weniger in der Trage auf dem Rücken der Mami, mehr auf der Wiese und zwischen den Beinen der Wanderer vergnügte sich der 11 Monate alte Noé, Sohn der Aargauer Grünen-Grossrätin Kim Schweri (34). Neugierig und immer lachend unterhielt er die Wanderschar, stellte aber jeweils auf stumm, sobald ein Märchen erzählt wurde. Dann trank er lieber seinen Tee und hörte zu.


Vorwitzig Wegen des Traumwetters haben sich zwei der drei Bertschi-Schwestern kurzfristig zum Mitwandern entschieden. Olivia Bertschi hatte Töchterchen Paulina (5 Monate alt) mit dabei. Die Leimbacher SVP-Grossrätin Karin Bertschi kümmerte sich ab und an auch um das Baby, war aber vor allem zuständig für die zwei kleinen Hunde der Bertschi-Sippe. «Rolex» (der dunklere) und «Muki» sind wohlerzogene Tierchen, die oft im Körbchen herumgetragen werden, weil sie nicht an der Leine gehen. Gerne tollen sie aber auch einfach herum, machen sich vorwitzig an grosse Tiere heran und geniessen es, von Mitmenschen bestaunt zu werden.


Unterhaltend Die Aufmerksamkeit auf sicher hatten die beiden Märchenerzählerinnen Brigitta Frey und Claudia Leutwyler vom Kulturforum Schmiedrued, das hinter dem Märliweg steht. Klar, dass ihnen die Kinder fasziniert zuhörten. Eher überraschend, dass die Erwachsenen immer wieder Grund zum Lachen hatten.

(Maria Brehmer / Urs Helbling)

Weitere Informationen

Mehr Fotos, Videos und Anekdoten finden Sie übrigens auf unserem Leserwandern-Blog.

Auf der kommenden 5. Etappe am Donnerstag, 15. Juli, wandern wir unsere zweite Königsetappe, diesmal im Baselbiet. Gemeinsam laufen wir auf die Sissacherfluh, vorbei an Burgruinen und Aussichtspunkten. Alle Informationen finden Sie hier.

Leserwandern-Sponsor: Emil Frey AG Safenwil Nik Meuter, Gebietsverkaufsleiter «az Nordwestschweiz» und «Schweiz am Wochenende» und Herbert Meyer, Verkaufsleiter Toyota & Lexus, Emil Frey AG, Autocenter Safenwil neben dem Toyota C-HR, dem offiziellen Versorgunsauto beim Leserwandern 2018. Vielen Dank!   

Leserwandern-Sponsor: Emil Frey AG Safenwil Nik Meuter, Gebietsverkaufsleiter «az Nordwestschweiz» und «Schweiz am Wochenende» und Herbert Meyer, Verkaufsleiter Toyota & Lexus, Emil Frey AG, Autocenter Safenwil neben dem Toyota C-HR, dem offiziellen Versorgunsauto beim Leserwandern 2018. Vielen Dank!   

Zur Verfügung gestellt

Aktuelle Nachrichten