Rothrist
Miststreuer löst sich von Traktor – und verfehlt glücklicherweise Gartenwirtschaft

Am Samstagabend hat sich in Rothrist ein Miststreuer von einem Traktor gelöst. Der tonnenschwere Anhänger prallte gegen eine Mauer. Verletzt wurde niemand, doch im nahen Café sassen viele Gäste auf der Terrasse.

Merken
Drucken
Teilen
Unfall Miststreuer Rothrist

Unfall Miststreuer Rothrist

Kapo AG
Es entstand grosser Sachschaden.

Es entstand grosser Sachschaden.

Kapo AG

Es passierte am Samstagabend um 17.45 Uhr auf der Neuen Aarburgerstrasse beim
Einkaufszentrum Breitenpark in Rothrist. Ein Landwirt war mit seinem Traktor in Richtung Aarburg unterwegs, als sich der angekuppelte Miststreuer plötzlich löste.

Der über sechs Tonnen schwere Anhänger zog nach links weg, überquerte die Gegenfahrbahn, rammte eine Strassenlampe und prallte dann mit voller Wucht gegen eine
Mauer. Danach kippte der Anhänger auf die Seite.

Keine Verletzte, aber grosser Sachschaden

Der 28-jährige Traktorfahrer blieb unverletzt, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilt. Und glücklicherweise befanden sich auch keine anderen Personen oder Fahrzeuge im Gefahrenbereich.

Denn es hätte schlimmer ausgehen können: Unweit von der Kollisionsstelle befindet sich ein Café, in dessen Gartenwirtschaft sich laut der Kantonspolizei etliche Gäste aufhielten.

Es entstand grosser Sachschaden, der sich allerdings noch nicht beziffern liesse, wie es in der Medienmitteilung heisst.

Aus welchem Grund sich der Miststreuer lösen konnte, ist noch unklar. Die Maschine ist für eine
technische Untersuchung sichergestellt worden.