Liveblog Marché-Concours
Landwirtschaftsdirektor Markus Dieth ist sichtlich bewegt: «Solche Feste machen die Schweiz aus»

Der Aargau ist Gastkanton am Marché-Concours, dem grössten Pferdefest der Schweiz. Nach einer fünftägigen Reise mit Pferd und Kutsche finden am Wochenende die Festlichkeiten im Jura statt. News und Impressionen in unserem Liveblog.

Jocelyn Daloz und Mario Fuchs
Drucken

Die besten Bilder der Aargauer Pferdevorführung:

Die Reitermusik Gunzwil eröffnet die Pferdevorführung.
34 Bilder
Die Ursprünge der Reitermusik gehen zurück bis ins Jahr 1696.
Das Wetter spielt mit: Der Aargau kann sich am Samstag in Saignelégier im besten Licht zeigen.
Berittene Truppen gibt es seit 1972 in der Schweizer Armee keine mehr. Die Schweizer Kavallerie Schwadron 1972 erinnert an sie.
In Vollmontur paradieren sie vor dem Publikum.
Ausgebildet wurden die berittenen Soldaten damals auf dem Waffenplatz Aarau.
Die IG Freiberger Aargau zeigte eine Kurzquadrille mit Regenschirmen.
Die Darbietung mit den Freibergern war besonders eindrücklich, da sie einhändig geritten wurde.
Die Warmblutpferdezuchtgenossenschaft Bremgarten imponierte mit einer Springquadrille über vier Hürden.
Eine Quadrille ist für Reiter und Pferd besonders anspruchsvoll, da mehrere Formationen aufeinander abgestimmt reiten.
Der Pferdezuchtverein Rothrist fuhr mit vier Vierspännern in die Arena ein.
Der Fahrsport hat im Aargau eine lange Tradition und kann immer wieder internationale Erfolge feiern.
Die Reiterinnen und Reiter formieren sich für das Schlussbild.
Mit der ersten Pferdevorführung gelang dem Gastkanton Aargau ein gelungener Einstand in das Marché-Concours-Wochenende.
Weitere Bilder der Vorführung.
«Was, im Aargau gibt es auch guten Wein?» In der weinverwöhnten Westschweiz sorgen die unbekannten Tropfen für positiv überraschte Besucher.
Die Ballone mit «Typisch Aargau»-Schriftzug sind bei Kindern sehr beliebt.
Grosses Interesse am Aargau: Der Kanton zeigt sich mit Infotafeln, Kurzfilmen, Spielen und einer Weindegustation.
Eindrücke vom folkloristischen Umzug am Marché Concours.

Die Reitermusik Gunzwil eröffnet die Pferdevorführung.

Mario Fuchs