Zofingen
Lift steht seit Jahrhundert-Unwetter still – Kofferträger ersetzen ihn

Überschwemmungen, Hagel und Erdrutsche – so schlimm wütete das Unwetter am 8. Juli 2017 in der Region. Betroffen war auch der Lift am Bahnhofplatz in Zofingen, der seither still steht. Nun steht fest: Er kommt erst Ende März wieder in Betrieb. Bis dahin ersetzen ihn Kofferträger.

Beat Kirchhofer
Merken
Drucken
Teilen
Zugpassagiere müssen ihr Gepäck noch während Wochen über die Treppe tragen – der hochwassergeschädigte Lift ist weiterhin nicht in Betrieb. (Archiv)

Zugpassagiere müssen ihr Gepäck noch während Wochen über die Treppe tragen – der hochwassergeschädigte Lift ist weiterhin nicht in Betrieb. (Archiv)

Das Parking und die Personenunterführungen beim Zofinger Bahnhof waren Hotspots des Unwetters vom 8. Juli 2017. Im Technikraum des Lifts am Bahnhofplatz stand das Wasser bis unter die Decke – Totalschaden.

Der Lift – von Zugpassagieren mit Gepäck und Altstadtkunden mit ihren Einkäufen sehr geschätzt – steht seit 24 Wochen still. Wie weiter?, wurde der zuständige Stadtrat Andreas Rüegger im Einwohnerrat gefragt.

Die Sanierung des Lifts – wie auch jene des Personenaufzugs im Innern des Post- und Dienstleistungsgebäudes – verzögerte sich laut Rüegger aus diversen Gründen. «Einer ist, dass sich die Lifte nicht reparieren lassen und man für den Ersatz mit langen Lieferfristen konfrontiert wurde.»

Nun aber sind die Komponenten da und mit dem Einbau des neuen Lifts wurde begonnen. Um künftig Ausfälle durch Überschwemmung zu vermeiden, wird die Steuerung neu eine Etage höher und der Antriebsmotor im oberen Schachtbereich installiert. Rüegger geht davon aus, dass der Lift Ende März wieder in Betrieb ist.

Bis dahin stehen zu Spitzenzeiten Helfer des Arbeitslosenprojekts Chance Z! zur Verfügung, die beispielsweise beim Transport von Koffern und Kinderwagen behilflich sind. Wer nicht die Treppe benutzen kann, der muss einen Umweg über den Lift beim Forstacker machen.

Neugestaltung des Platzes

Die Beschaffung verzögert sich auch durch den Umstand, dass der Bahnhofplatz in den nächsten Jahren neu gestaltet wird – und ein Lift gefunden werden musste, der auch nach einer Umgestaltung des Treppenaufganges weiterverwendet werden kann. Für die Erneuerung des Bahnhofplatzes und des vorgelagerten Abschnitts der Unteren Grabenstrasse liegt seit einiger Zeit ein Vorprojekt vor.

Unterführung Henzmannstrasse am Samstag, 8. Juli 2017.
20 Bilder
Unterführung Strengelbacherstrasse Zofingen
Unterführung Henzmannstrasse
Unterführung Strengelbacherstrasse
Küngoldingerstrasse
Spital Zofingen
Parkhaus Forstacker Zofingen
Lösch- und Rettungszug SBB
Unterführung Henzmannstrasse am Sonntagmorgen
Küngoldingerstrasse am Sonntagmorgen
Fw Aarau Unterführung Strengelbacherstrasse
Impression vom Bahnhofplatz Zofingen
Impression vom Bahnhofplatz Zofingen
Die Einsatzleitstelle im Feuerwehrlokal Zofingen
Einsatzleitstelle
Bahnhofplatz Zofingen
Einsatzleitstelle 2
Autobahn A1 Ausfahrt Oftringen
Bahnhof-Parkhaus
Einsatzleitstelle bei der Arbeit

Unterführung Henzmannstrasse am Samstag, 8. Juli 2017.

Feuerwehr Zofingen

Laut Projektidee soll der Lift- und Treppen-Würfel geöffnet und mit einem ausladenden Dach versehen werden. Unter dem Bahnhofplatz ist auf zwei Untergeschossen eine Velostation mit witterungsgeschützten Abstellplätzen vorgesehen. An das auf 8,3 Millionen Franken veranschlagte Vorhaben bekommt die Stadt 40 Prozent aus dem Topf des Agglomerationsprogramms II des Bundes.

Das Hochwasser richtete Schäden in Millionenhöhe an. Auf der Strengelbacherstrasse in Zofingen sind die Spuren mittlerweile beseitigt.
17 Bilder
Der Lebensmittelladen von Elsbeth Byland wurde total überflutet. Sie musste fast entsorgen.
Und so sieht es im Laden Mitte September aus.
Kopie von Vorher-Nachher-Vergleich: So sieht es zwei Monate nach dem Unwetter in Zofingen aus.
Mitte September wurde ein Teil der Schäden behoben.
Die Textilveredelungs-Firma nach dem Unwetter am 8. Juli...
...und Mitte September. Die Schäden sind zum Teil noch sichtbar.
Direkt nach dem Unwetter am 8. Juli.
Mitte September wurde ein Teil der Schäden behoben.
Direkt nach dem Unwetter am 8. Juli.
Mitte September wurde ein Teil der Schäden behoben.
Direkt nach dem Unwetter am 8. Juli.
Mitte September wurde ein Teil der Schäden behoben.
Eine Garage direkt nach dem Unwetter am 8. Juli.
Mitte September wurde ein Teil der Schäden behoben.
Direkt nach dem Unwetter am 8. Juli.
Mitte September wurde ein Teil der Schäden behoben.

Das Hochwasser richtete Schäden in Millionenhöhe an. Auf der Strengelbacherstrasse in Zofingen sind die Spuren mittlerweile beseitigt.

Zofinger Tagblatt