«Lüt usem Aargau»

Liebeserklärungen an Oeschgen, Uezwil , Rietheim – deshalb ist es so schön, im Aargau zuhause zu sein

Liebeserklärungen an Oeschgen, Uezwil , Rietheim – deshalb ist es so schön, im Aargau zuhause zu sein

Herzklopfen, Hallwilersee, eine Landschaft, in der andere Ferien machen, und das Wesen der Menschen: Was die Aargauerinnen und Aargauer so schön finden an ihrem Zuhause.

Unter dem Titel «Lüt usem Aargau» haben wir ein Jahr lang mit den verschiedensten Aargauerinnen und Aargauern über ihre Heimat und ihren Alltag gesprochen. Dies sind ihre schönsten Liebeserklärungen an den Kanton.

58 Video-Interviews haben wir im vergangenen Jahr unter dem Titel «Lüt usem Aargau» geführt. Jeden Sonntag haben wir jemand anderem eine Stimme gegeben: dem Bestatter aus dem Fricktal, der Heavy-Metal-Musikerin aus Brugg, der Schülerin aus dem Zurzibiet.

58 Video-Porträts enthält das Dossier zur Serie, am Sonntag ist nach rund einem Jahr das vorerst letzte online gegangen. Jedes einzelne gibt einen zwei bis drei Minuten langen Einblick in das Leben und den Alltag einer Person.

Was sie alle gemeinsam haben: den Aargau als Zuhause. Einige kamen aus Zürich, aus Paraguay, aus dem Luzerner Hinterland, andere haben den Ort, an dem sie aufgewachsen nie verlassen. Oder nur kurz.

Es sind also viele Liebeserklärungen an den Kanton und seine Orte und Regionen zusammengekommen in diesem Jahr. Zum Abschluss der Serie haben wir die schönsten zusammengetragen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1