Gut möglich, dass die ersten Wanderer bereits im Kloster Fahr ankommen, während die letzten am Bahnhof Killwangen gerade loslaufen.

Insgesamt 230 Wanderer machten sich am Freitagmorgen auf den Weg zur letzten Etappe des diesjährigen Leserwanderns. Es ist gleichzeitig die 100. Etappe seit Beginn der Sommeraktion im Jahr 2010.

Herausforderung für die Wanaderleiterin

Damit stellen sie den diesjährigen Teilnehmerrekord auf. Für Wanderleiterin Silvia Hochstrasser dürfte das eine echte Herausforderung sein, denn im Normalfall wandern um die 100 Personen mit.

Der absolute Rekord

Der absoluten Teilnehmerrekord stellten rund 300 Wanderer 2011 auf der 1. August-Etappe von Teufenthal nach Schöftland auf.

Erstaunlich ist die Teilnehmerzahl der aktuellen Etappe auch deshalb, weil das Wetter nicht ganz so mitspielen will, wie bei den vergangenen Wanderungen. Davon zeugen die zahlreichen Regenschirme.

Zum Glück wartet im Kloster Fahr ein gediegener Apéro auf die Wanderfreunde.