Oftringen
Lernfahrer fährt ins Heck eines Autos und flüchtet

Ein Lernfahrer prallte am Montagnachmittag in Oftringen einem anderen Auto ins Heck und fährt, ohne sich um den Sachschaden zu kümmern, weiter. Nun wird er gesucht.

Drucken
Teilen
Lernfahrer

Lernfahrer

Zur Verfügung gestellt

Weil sich ein Ambulanzfahrzeug von hinten näherte, bremste eine Automobilistin am Montag kurz nach 14 Uhr auf der sogenannten «EO-Kreuzung» stark ab. Sie wich auf das Trottoir aus. Der nachfolgende Automobilist reagierte zu spät und prallte daraufhin in Heck des VW Polo. Dies teilt die Kantonspolizei Aargau mit.

Die Lenkerin des VW blieb unverletzt, es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 1000 Franken. In der Zwischenzeit fuhr jedoch der unbekannte Lenker des anderen Autos - eines älteren blauen Kombis - unbekümmert in Richtung Zofingen davon. Am Auto war ein «L»-Schild angebracht. Die Kapo sucht nun Zeugen.

Aktuelle Nachrichten