Zeinigen/A3

Lenker am Steuer eingenickt und gegen Mittelleitplanke geprallt

Der Mazda nach der Kollision mit der Leitplanke auf der A3. ZVG

Der Mazda nach der Kollision mit der Leitplanke auf der A3. ZVG

Auf der Fahrt Richtung Rheinfelden nickte ein italienischer Automobilist kurz ein, worauf er mit seinem Auto gegen die Mittelleitplanke prallte. Die Kantonspolizei aberkannte ihm den Führerausweis und verzeigte ihn an die Staatsanwaltschaft.

Gestern Sonntagnachmittag, 23. Juni, zirka 14.00 Uhr fuhr ein 50-jähriger Italiener mit seinem Mazda auf der Autobahn A3, Fahrbahn Basel von Eiken Richtung Rheinfelden. Auf der Höhe Gemeindegebiet Zeiningen schlief er kurz ein, kam von der Fahrbahn ab und kollidierte darauf mit der Mittelleitplanke.

Folglich setzte er die Fahrt Richtung Rheinfelden fort, wo er auf eine herannahende Patrouille der Schweizer Grenzwache traf. Diesen Beamten schilderte er das Vorgefallene.

Die Kantonspolizei rückte zur Tatbestandsaufnahme aus und aberkannte ihm den ausländischen Führerausweis, da er in übermüdetem Zustand ein Fahrzeug lenkte. Zudem wurde ein Bussen- und Kostendepositum erhoben und eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft erstellt. Der Sachschaden beträgt zirka 5’000 Franken. (AZ)

Meistgesehen

Artboard 1