«Frag de Landamme»

Landammann-Stammtische in Rheinfelden und Abtwil abgesagt

Solche Bilder wird es dieses Jahr nicht mehr geben: Landammann Markus Dieth am «Frag de Landamme»-Stammtisch. (Archivbild im Aarauer Gasthof zum Schützen)

Solche Bilder wird es dieses Jahr nicht mehr geben: Landammann Markus Dieth am «Frag de Landamme»-Stammtisch. (Archivbild im Aarauer Gasthof zum Schützen)

Die Anlässe mit dem Aargauer Landammann Markus Dieth im November und Dezember finden nicht statt.

Dieses Jahr wird es keine Landammann-Stammtische mehr geben. Angesichts der angespannten Corona-Situation und der Schutzmassnahmen von Bund und Kanton bliebe nun nur noch die Absage der letzten beiden Anlässe, wie der Kanton Aargau am Mittwoch mitteilt. «Der direkte Austausch mit der Bevölkerung liegt mir am Herzen», sagt Markus Dieth in der Mitteilung, «deshalb bedaure ich diese Absagen sehr.»

Wie bereits im Frühjahr gehe es jedoch auch jetzt während der zweiten Welle der Coronavirus-Pandemie darum, sinnvolle Entscheidungen zu treffen, um gemeinsam wieder eine stetige Verbesserung der Situation zu erreichen.

Im November hätte Landammann Markus Dieth gemeinsam mit dem Aargauer Traditionsunternehmen Feldschlösschen eingeladen. Für den Dezember-Stammtisch wäre der Landammann im Gasthaus zum Weissen Kreuz in Abtwil zu Gast gewesen. Beide Anlässe sind nun vorerst ersatzlos gestrichen: sie werden nicht nachgeholt.

Meistgesehen

Artboard 1