Küttigen
Jäger findet weibliche Leiche im Wald – handelt es sich um die vermisste 43-Jährige?

In einem Waldgebiet in Küttigen wurde am Mittwochnachmittag eine tote Person aufgefunden. Die Leiche konnte noch nicht identifiziert werden. Ob es sich um die vermisste 43-Jährige handelt, ist unklar.

Drucken
Teilen
Bis anhin deute nichts auf ein Verbrechen vor, so die Polizei.

Bis anhin deute nichts auf ein Verbrechen vor, so die Polizei.

Keystone

Ein Jäger meldete am Mittwochnachmittag der Kantonspolizei Aargau, dass er eine Leiche in einem Waldstück in Küttigen gefunden hat. Das schreibt die Kantonspolizei Aargau in einer Mitteilung. Die Umstände des Todes sind derzeit noch unklar. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf ein Verbrechen liegen derzeit nicht vor, schreibt die Polizei weiter.

Seit rund einer Woche wird in Küttigen eine 43-jährige Frau vermisst. Auf den sozialen Medien wurde ihre Vermisstenanzeige über 750 Mal geteilt. Ob es sich bei der verstorbenen Person um die vermisste Frau handelt, ist noch unbekannt.

Wie die Kantonspolizei Aargau auf Nachfrage der AZ bestätigt, handelt es sich bei der gefundenen Leiche tatsächlich um eine Frau. Die Feststellung der Identität benötige jedoch noch etwas Zeit. (phh)

Aktuelle Nachrichten