Der Tele M1-«Aktuell»-Beitrag zum Thema.

Tele M1

Katastrophen-Saison
Aargauer Badis ziehen düstere Bilanz

Im Sommer sind die Leute ins Thermalbad geströmt, die Badis konnten die Gäste quasi an einer Hand abzählen. Die Bilanz der Freibäder ist dieses Jahr so schlecht wie schon lange nicht mehr.

Drucken
Teilen

In der Badener Badi liessen die Besucherzahlen in den letzten Wochen zu wünschen übrig. Andres Greter, der Betriebsleiter vom Terrassenbad in Baden, zieht eine ernüchternde Bilanz: «Ich gehe nicht davon aus, dass er Herbst super gut wird. Wir werden ungefähr auf die Hälfte der Eintritte eines normalen Jahres kommen.» Auch in Wettingen sind die Besucherzahlen bescheiden. Gut 25 Prozent weniger Wasserratten vergnügten sich in der «Sommer»-Saison im Tägi.

Die Thermalbäder hingegen boomten. Knapp doppelt so viele Besucher gönnten sich ein entspannendes Bad in Schinznach im Vergleich zum Vorjahr. (argoviatoday.ch)

Aktuelle Nachrichten