#menschenmachenzukunft
Kantons-Angestellter: «Und ich schiebe eine ruhige Kugel»

Um zu sparen, stellt der Kanton auf Online-Bewerbungen um. Kurze, unterhaltsame Videos zeigen neu, wie viele unterschiedliche Berufe es beim Kanton Aargau gibt. Mit einem Augenzwinkern wird auf die typischen Beamten-Klischees eingegangen.

sae
Drucken
Teilen

Der Kanton Aargau verbessert seinen Auftritt als Arbeitgeber und fokussiert sich auf das Online-Stellenmarketing. So trocken das klingen mag, so überraschend ist das neue Video dazu.

Mit Aussagen wie «Ich schiebe eine ruhige Kugel», «wir fürchten uns vor allem Neuen» oder «ich habe einen Schoggijob» kokettieren die Beamten im Video mit den gängigen Vorurteilen.

Die kurzen Videos zeigen auf unterhaltsame Weise die Aufgabenvielfalt der Kantonsverwaltung.

So wünscht sich der Vollzugangestellte nicht – wie im Video erwähnt – nur Wasser und Brot für die Inhaftierten, und der Vorarbeiter macht nicht den ganzen Tag nur Pause.

Wenn dem so wäre, würden sie nicht für den Kanton Aargau arbeiten. Das ist die Aussage der Videos. Beim Kanton arbeiten rund 5000 Angestellte in über 80 verschiedenen Berufen.

Mit der Aufschaltung des aktualisierten Arbeitgeberauftritts schliesst der Kanton die Arbeiten zur Umstellung auf Online-Bewerbungen und Online-Stellenmarketing ab. Mit dieser Massnahme spart er jährlich rund 1,2 Millionen Franken.

Aktuelle Nachrichten