Sirenentests
Kanton zufrieden: Fast alle Sirenen heulten pünktlich auf

Heute fand die Sirenentests statt. Die meisten überprüften Sirenenanlagen im Kanton Aargau funktionierten, bei einzelnen lagen Mängel vor. Der Kanton wertet das Resultat als «sehr gut».

Merken
Drucken
Teilen
Die meisten Sirenen heulten heute wie erwartet auf. (Symbolbild)

Die meisten Sirenen heulten heute wie erwartet auf. (Symbolbild)

Keystone

Der jährliche Sirenentest verlief im Aargau erfolgreich. Fast ausnahmslos heulten die Sirenen gestern um 13.30 Uhr (Allgemeiner Alarm) und um 14.15 Uhr (Wasseralarm) pünktlich auf. Aus den 213 Gemeinden gingen nur vereinzelte Meldungen über geringfügige Mängel ein

Abgesehen von einzelnen Ausnahmen heulten die Aargauer Sirenen heute Mittwoch um 13.30 Uhr (Allgemeiner Alarm) und um 14.15 Uhr (Wasseralarm) pünktlich auf.

Bei den 370 stationären und den 250 mobilen Alarmsirenen gingen aus den 213 Aargauer Gemeinden nur vereinzelte Meldungen ein, teilt das Departement Gesundheit und Soziales mit. «In den meisten Fällen waren nur geringfügige Mängel zu verzeichnen.» Das Resultat dürfe als sehr gut bezeichnet werden.

Zu den stationären Alarmsirenen gehören 15 Kombisirenen für Allgemeinen Alarm und Wasseralarm. (pz)