Umwelt

Kanton Aargau unterstützt Bienenprogramm mit 1,33 Millionen Franken

Symbolbild

Ein Imker kontrolliert die Bienenbestände

Symbolbild

Die Gesundheit und der Bestand der Aargauer Wild- und Honigbienen sollen gefördert werden. Der Regierungsrat hat aus dem Swisslos-Fonds einen Beitrag von 1,33 Millionen Franken gesprochen.

Mit dem Geld wird das gemeinsame Ressourcenprogramm des Verbands Aargauischer Bienenzuchtvereine und des Bauernverbands Aargau unterstützt, wie der Regierungsrat am Freitag mitteilte.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1