Verkehr

Interaktive Karte: So viele Personenwagen wie noch nie registriert – so sieht der Gemeindevergleich aus

Im Kanton Aargau gibt es einen neuen Rekord: Erstmals sind mehr als als 400'000 Personenwagen registriert. (Im Bild: Die A1 bei Dättwil)

Im Kanton Aargau gibt es einen neuen Rekord: Erstmals sind mehr als als 400'000 Personenwagen registriert. (Im Bild: Die A1 bei Dättwil)

Der Fahrzeugbestand im Kanton Aargau ist wiederum angestiegen. Die Anzahl der registrierten Personenwagen ist so hoch wie noch nie, das Wachstum ist allerdings nicht so hoch wie letztes Jahr.

Im Aargau sind zum ersten Mal mehr als 400'000 Personenwagen registriert. Zwischen Oktober 2018 und September 2019 stieg die Zahl um 1 Prozent, wie das kantonale Strassenverkehrsamt mitteilt.

Der sogenannte Motorisierungsgrad der Bevölkerung – die Anzahl Personenwagen pro 1'000 Einwohner – liegt bei 587,4. Dieser Wert ist seit 2016 nahezu unverändert.

Insgesamt sind mehr als 560'000 Motorfahrzeuge registriert. Am meisten Zuwachs gab es bei Arbeitsmotorwagen und Nutzfahrzeugen, die grösste Abnahme verzeichnete die Kategorie der Kleinmotorräder, mit fast fünf Prozent.

Fullscreen-Modus

Grafik: Dominic Kobelt.Fullscreen-Modus

Anzahl der Führerausweise wächst

Per Ende September waren rund 580'000 Aargauerinnen und Aargauer im Besitz eines Führerausweises. Letztes Jahr waren es noch knapp 565'000 Ausweise. Männer haben dabei mit 54,7 Prozent immer noch häufiger einen Führerausweis als Frauen. Lernfahrer gab es in etwa gleich viel wie im Vorjahr, schreibt das Strassenverkehrsamt weiter.

Personenwagen, Kleinbusse und leichte Nutzfahrzeuge sind zum grössten Teil nach wie vor mit Benzin- und Dieselmotoren ausgestattet. Nur knapp drei Prozent davon haben einen Gas-, Elektro- oder Hybridantrieb.

Weniger Neuzulassungen

Total wurden im Zeitraum zwischen Oktober 2018 und September 2019 etwas mehr als 140'000 Fahrzeuge in Verkehr gesetzt. Dabei sind die Neuzulassungen zurückgegangen, die Occasionen hingegen haben leicht zugenommen. Der allergrösste Teil der Inverkehrssetzungen sind Occasionen, bei den Personenwagen etwa war dies in fast vier von fünf Fällen so. (gia)

Meistgesehen

Artboard 1