Gesundheit+Soziales
«Ich hoffe du kannst den Ball flach halten» – jetzt hat Jean-Pierre Gallati den Schlüssel zu seinem Departement

Heute Montag war die symbolische Schlüsselübergabe für den neuen Regierungsrat Jean-Pierre Gallati. Nebst dem Schlüssel überreichte ihm Regierungsrat Stephan Attiger einen blauen Ball, der gleich mehrere symbolische Bedeutungen hat.

Merken
Drucken
Teilen

Dass der Ball in FDP-Blau daherkomme, sei reiner Zufall, witzelte Regierungsrat Stephan Attiger bei der Übergabe. «Damit kann man Übungen machen, damit man gesund bleibt, und das wünsche ich dir», erklärte er weiter. «Zudem hoffe ich, du kannst den Ball flach halten.»

Der neu gewählte Aargauer Regierungsrat Jean-Pierre Gallati (SVP) übernimmt erwartet das frei gewordene Departement Gesundheit und Soziales (DGS) und trat heute sein Amt an. Dazu wurde ihm symbolisch ein Zopf-Schlüssel überreicht.

Neo-Regierungsrat Jean-Pierre Gallati erhält von seinem Amtskollegen Stephan Attiger ein «Zopf-Schlüssel». Attiger führte das Gesundheitsdepartement vorübergehend.
5 Bilder
Zudem gibt es einen Gymnastikball für den neuen Gesundheitsdirektor. Attiger hofft Gallati könne den Ball flach halten.
Bereits vergangene Woche wurde Gallati im Aargauer Grossen Rat in Pflicht genommen.
Der neue Aargauer Regierungsrat mit Staatsschreiberin Vincenza Trivigno , Markus Dieth, Urs Hofmann, Stephan Attiger, Alex Huerzeler und Jean-Pierre Gallati (v.l.n.r.)
Gallati nach seiner Wahl am 24. November, zusammen mit den beiden neuen Aargauer Ständeräten Thierry Burkart (FDP, Mitte) und Hansjörg Knecht (SVP, rechts)

Neo-Regierungsrat Jean-Pierre Gallati erhält von seinem Amtskollegen Stephan Attiger ein «Zopf-Schlüssel». Attiger führte das Gesundheitsdepartement vorübergehend.

Colin Frei

Bereits vergangene Woche wurde Gallati im Grossen Rat als Regierungsrat vereidigt.